Xerox: Gedruckte Computer(chen) dank Silbertinte

27. Oktober 2009 um 10:58
  • xerox
image

Xerox hat gemäss US-Medien einen Durchbruch beim Druck von elektronischen Schaltungen bekannt gegeben: Xerox-Forschern sei es gelungen, eine silberhaltige Tinte zu entwickeln, die sich für den Druck von Leiterbahnen auf flexible Materialien, beispielsweise Plastikfolien, eignet.

Xerox hat gemäss US-Medien einen Durchbruch beim Druck von elektronischen Schaltungen bekannt gegeben: Xerox-Forschern sei es gelungen, eine silberhaltige Tinte zu entwickeln, die sich für den Druck von Leiterbahnen auf flexible Materialien, beispielsweise Plastikfolien, eignet.
Die Hauptschwierigkeit für die Forscher war es, eine metallhaltige Tinte zusammenzumixen, deren Schmelzpunkt niedrig genug ist, um das Material auf die sie gedruckt wird, nicht zu beschädigen. Silber hat einen Schmelzpunkt von 962 Grad, gebräuchliche Plastikarten schmelzen aber schon bei 150 Grad. Die Xerox'sche Silbertinte hat nun einen Schmelzpunkt von lediglich 140 Grad.
Für den Druck von funktionierenden elektronischen Schaltungen muss man Halbleiter und sogenannte dielektrische Elemente sowie Leiterbahnen drucken können. Gemäss Xerox waren Technologien für die anderen beiden Komponenten bereits vorhanden, und mit der Silbertinte kommt nun das bisher fehlende Glied hinzu. So soll es nun möglich sein, die elektronischen Schaltungen mit (relativ) normaler Tintenstrahl-Technologie und ohne dass dafür Reinräume nötig sind, zu drucken. Xerox will die Technologie an andere Firmen lizenzieren und stellt sie ihnen in Kürze zu Testzwecken zur Verfügung.
Anwendungsmöglichkeiten wären zum Beispiel – im Zusammenspiel mit flexiblen Displays – biegbare E-Book-Reader, oder tatsächlich "tragbare", in Kleider integrierte Computer. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Xerox streicht jeden siebten Job

Der traditionsreiche Printer- und Kopierer-Hersteller will sich selbst "neu erfinden". Dafür braucht es offensichtlich weniger Leute als bisher.

publiziert am 4.1.2024
image

Vor 53 Jahren: Die Forschungsfabrik "Parc" öffnet ihre Tore

Trotz bahnbrechender Erfindungen brachte das Zentrum von Xerox dem Konzern wenig ein. Vom "reichen Nachbarn" profitierten stattdessen Apple, Microsoft und ehemalige Mitarbeitende.

publiziert am 30.6.2023
image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

aktualisiert am 12.8.2022
image

Xerox hat Nachfolger für Andrej Golob bestimmt

Jürgen Weber ist neuer Head of Direct Sales und Geschäftsführer der Schweizer Dependance.

publiziert am 17.5.2021