Xerox kauft irischen Konica-Minolta-Partner

26. Januar 2010, 14:17
  • xerox
  • übernahme
image

Der Druckerhersteller Xerox hat für 31 Millionen Dollar das 1972 gegründete Unternehmen Irish Business Systems (IBS) übernommen.

Der Druckerhersteller Xerox hat für 31 Millionen Dollar das 1972 gegründete Unternehmen Irish Business Systems (IBS) übernommen. IBS ist mit acht Niederlassungen der grösste unabhängige Anbieter von Managed Print Services (MPS), Digital Imaging- und Print-Lösungen in Irland. Mit der Akquisition erhält Xerox Zugang zu mehr als 11'000 neuen Unternehmenskunden in der Republik Irland und Nordirland.
Derzeit verkauft IBS noch die Produkte eines "anderen Zulieferers" und wird nun umgehend auf den Vertrieb der Xerox-Lösungen für Dokumentenmanagement umstellen, heisst es in einer Mitteilung. Wie man der Homepage von IBS entnehmen kann, war das Unternehmen bisher Konica-Minolta-Partner. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Alinto übernimmt Waadtländer Mail-Spezialisten Fastnet

Das französische Unternehmen will mit dem Kauf seine Schweizer Präsenz ausbauen. Fokussiert werden soll auf sichere E-Mail-Kommunikation.

publiziert am 28.9.2022
image

Französische Smile Group kauft Schweizer Data Management Provider

Die 30-köpfige Firma Synotis ist mehrheitlich von Smile übernommen worden. Der Open-Source-Spezialist will seine Position in der Schweiz stärken.

publiziert am 27.9.2022