Xerox mit mehr Umsatz weniger Gewinn

26. Januar 2011, 16:29
  • xerox
image

Der Druckerspezialist Xerox hat im letzten Quartal 2010 zwar einen um 42 Prozent auf 5,98 Milliarden Dollar verbesserten Umsatz ausgewiesen, allerdings gleichzeitig den Gewinn um fünf Prozent auf 171 Millionen US-Dollar reduziert.

Der Druckerspezialist Xerox hat im letzten Quartal 2010 zwar einen um 42 Prozent auf 5,98 Milliarden Dollar verbesserten Umsatz ausgewiesen, allerdings gleichzeitig den Gewinn um fünf Prozent auf 171 Millionen US-Dollar reduziert. Das Umsatzplus verdanke man der Übernahme der Software-Firma ACS, der Gewinnrückgang sei Restrukturierungskosten anzulasten, heisst es bei Xerox.
In der Schweiz gab Xerox zudem eine vertiefte Zusammenarbeit mit den Druckspezialisten von Fritz Schumacher bekannt. Das rund 70-köpfige Familienunternehmen wird ab sofort auch die A3+-Farb-Multifunktionssysteme von Xerox verkaufen und alle Dienstleistungen für das gesamte Xerox-Portfolio anbieten. Zwar arbeite man schon seit Jahren zusammen, wolle nun aber im Rahmen der neuen Xerox-Channel-Strategie das auf KMU zugeschnittene Angebot mit der Fritz Schuhmacher als offiziellen Händler ergänzen. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Bei Xerox Schweiz übernimmt Siham Rakia

Die neue Länderverantwortliche des Printing-Dienstleisters kommt von Microsoft. International wurde der Interimschef bestätigt.

aktualisiert am 12.8.2022
image

Xerox hat Nachfolger für Andrej Golob bestimmt

Jürgen Weber ist neuer Head of Direct Sales und Geschäftsführer der Schweizer Dependance.

publiziert am 17.5.2021
image

Competec ernennt Andrej Golob zum Alltron-CEO

Andrej Golob, derzeit Schweiz-Chef von Xerox, wechselt zur Competec Gruppe. Damit hat der Distributor einen Nachfolger für Markus Messerer gefunden.

publiziert am 1.12.2020
image

Ransomware-Gang veröffentlicht angebliche Daten von Xerox und LG

Die Maze-Gruppe hat mehrere Gigabyte Daten online gestellt, die aus Angriffen auf Xerox und LG Electronics stammen sollen.

publiziert am 5.8.2020