Xing integriert Plattform für Bewerbungs-Management

11. September 2018, 12:03
  • business-software
  • software
image

Vor etwas über einem Jahr übernahm Xing für 17 Millionen Euro den Anbieter des Bewerbungs-Management-Systems Prescreen.

Vor etwas über einem Jahr übernahm Xing für 17 Millionen Euro den Anbieter des Bewerbungs-Management-Systems Prescreen. Heute kündigt der Betreiber des Karrierenetzwerks an, die HR-Software mit der eigenen Plattform zu verbinden und dies ab sofort anzubieten. Personalverantwortliche sollen demnach direkten Zugang zu rund 14 Millionen Mitgliedern des Netzwerks im deutschsprachigen Raum erhalten, wie Xing in einer Mitteilung festhält. Für die Schweiz verspricht die Firma den Zugang zu etwa einer Million Personen.
Eine solche Lösung gebe es am Markt noch nicht, erklärte Prescreen-Mitgründer Andreas Altheimer gegenüber der Presseagentur 'dpa'. Von der Stellenausschreibung über die Anspreche der Kandidaten sowie der Verwaltung der Bewerbungen bis zur Einstellung sollen auf der Plattform nahtlos alle Schritte erfolgen. Aber auch Bewerbungen aus andere Kanälen als dem Xing-Netzwerk sollen eingepflegt werden können.
"Im Geschäft mit Schweizer Unternehmenskunden geht der Trend ganz klar hin zu integrierten Lösungen, mit denen Betriebe verschiedene E-Recruiting Tools koordiniert und dadurch effizient einsetzen können", kommentiert Yves Schneuwly, Geschäftsführer von Xing Schweiz, das neue Angebot. (ts)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Kritik an Oracles neuem Lizenzierungsmodell

Experten warnen davor, dass das neue Abonnement mit einer Abrechnung pro Person zu einem "steilen Anstieg der Kosten für Java" führen könnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Aktivistischer Investor steigt mit Milliarden bei Salesforce ein

Beim SaaS-Anbieter könnte es noch turbulenter werden: Die aktivistische Investment­firma Elliott Management beteiligt sich mit mehreren Milliarden Dollar an Salesforce.

publiziert am 25.1.2023
image

Neues Servicenow-Partnerprogramm: "Revolution? Eher Evolution"

Servicenow stellt sein Partnerprogramm umfassend neu auf. Karl-Heinz Toelkes, Partnerverantwortlicher Zentraleuropa, äussert sich zu den Plänen in der Schweiz.

publiziert am 24.1.2023