Xing-Konkurrent erhält Geld von SAP

24. Oktober 2008, 15:18
  • linkedin
  • sap
  • netzwerk
image

Laut übereinstimmenden Medienberichten investiert der deutsche Softwarekonzern SAP in das Online-Businessnetzwerk Linkedin.

Laut übereinstimmenden Medienberichten investiert der deutsche Softwarekonzern SAP in das Online-Businessnetzwerk Linkedin. Genau genommen wurde das Investment vom Tochterunternehmen SAP Ventures getätigt. Insgesamt hat der US-amerikanische Start-up 22,7 Millionen Dollar erhalten. Unter den Geldgebern befinden sich auch Goldman Sachs und McGraw-Hill Companies.
"Wir haben hier mit der Überzeugung investiert, dass eine gut durchdachte Anwendung von Web-2.0-Technologien die Effizienz von kleinen, mittleren und grossen Unternehmen deutlich steigern kann", wird Doug Higgins, Partner bei SAP Ventures, zitiert.
Der US-amerikanische Konkurrent des deutschen Online-Netzwerks Xing wird somit ausgerechnet vom grössten deutschen Softwareanbieter unterstützt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Ex-SAP-Spitzenmann droht Klage wegen Betrugs

Hans Schlegel ist mit vielen Versprechungen ins digitale Bauen eingestiegen. Nun steht das Projekt SAP Bau 4.0 vor dem Aus, Schlegel vor einem Schuldenberg und in einem Markenstreit mit SAP.

publiziert am 13.5.2022 1
image

Schaeppi: Pannen sind seltener geworden

Störungen erzeugen heutzutage aber viel mehr Aufsehen als früher, findet der scheidende Swisscom-CEO.

publiziert am 9.5.2022
image

Cloud-Migration beschäftigt SAP-Anwender

Die Migration in die Cloud findet fast ausschliesslich hybrid statt, deshalb fordert die DSAG von SAP ein adaptives Preismodell und eine verbesserte Security.

publiziert am 3.5.2022 2