Xing vor Verkauf?

7. Oktober 2009, 14:32
  • linkedin
  • verkauf
image

Glaubt man einschlägigen Medienberichten, könnte das Online-Businessnetzwerk Xing bald verkauft werden – und zwar an den US-Konkurrenten LinkedIn.

Glaubt man einschlägigen Medienberichten, könnte das Online-Businessnetzwerk Xing bald verkauft werden – und zwar an den US-Konkurrenten LinkedIn. Xing wollte die Gerüchte gegenüber 'pressetext' weder bestätigen noch dementieren.
Grundlage des Gerüchts ist der zuletzt stark gestiegene Aktienkurs. Allerdings dürften die anhaltenden Gerüchte auch umgekehrt zum konstant hohen Aktienkurs beigetragen haben.
Offenbar will Xing-Gründer Lars Hinrichs sein Aktienpaket verkaufen. Er verfügt über 27,7 Prozent der Anteile. Gemeinsam mit den Aktien im Streubesitz (28,53%) würde ein Käufer die 50-Prozent-Marke überschreiten. Gemäss den Medienberichten wollen auch andere Xing-Mitarbeitenden ihre Aktien loswerden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft wächst nicht nur mit Azure

Das Cloud-Geschäft von Microsoft wächst ungebrochen. Aber CEO Satya Nadella betont auch gute Zahlen in neuen Geschäftsfeldern, wie Security und Linkedin.

publiziert am 28.7.2021
image

Linkedin bestreitet grosses Datenleck

Ein Hacker bietet im Darknet angeblich Daten von 700 Millionen Linkedin-Usern an. Das Unternehmen erklärt, es handle sich nicht um neue Daten.

publiziert am 30.6.2021
image

Das Silicon Valley wandert in die Silicon Hills ab

Austin profitiert am meisten von der aktuellen Tech-Migration in den USA, wie eine Erhebung aus Linkedin-Daten zeigt.

publiziert am 2.6.2021
image

So lief der Facebook-"Hack" ab

Der Konzern ist sich keiner Schuld bewusst und will die Opfer nicht informieren. In der Schweiz sollen 1,6 Millionen Accounts betroffen sein.

publiziert am 9.4.2021