Xpert.ivy schlägt SAP

13. Dezember 2013, 15:06
  • business-software
  • soreco
  • sap
image

Das deutsche Fraunhofer-Institut für experimentelles Software Engineering (IESE) hat 55 Anbieter von Software-Suiten für Business Process Management (BPM) aufgefordert, an einer qualitativen Untersuchung teilzunehmen.

Das deutsche Fraunhofer-Institut für experimentelles Software Engineering (IESE) hat 55 Anbieter von Software-Suiten für Business Process Management (BPM) aufgefordert, an einer qualitativen Untersuchung teilzunehmen. Von den 55 Anbietern, die in Deutschland präsent sind, haben nur neun teilgenommen. Diese sind teilweise sehr bekannt, so SAP mit NetWeaver Process Orchestration, Adobe mit LiveCycle Process Management und Bosch Software Innovations mit inubit.
Unter anderem haben die Autoren der Studie die BPM-Suiten mit 146 Anforderungen getestet. Daraus resultierte die vergleichende Bewertung der Software-Pakete nach 10 Kriterien. Zudem stellt das Institut die Praxistauglichkeit der untersuchten BPM-Lösungen in einem Quadranten dar. Auf der einen Achse sieht man die Position einer BPM-Suite in Sache Mächtigkeit, auf der vertikalen Achse in Sachen Komfort dargestellt (siehe Screenshot oben).
Sorecos Xpert.ivy kommt bei beiden Darstellung sehr gut weg. Bezüglich Mächtigkeit kann dem Schweizer Hersteller nur Bosch das Wasser reichen, in Sachen Komfort ist nur eine Lösung namens Bizagi besser. Der weltweit grösste Business-Software-Hersteller SAP ist wesentlich schlechter positioniert. Zu beachten: Soreco tritt in Deutschland unter dem Namen der Mutterfirma Axon Active auf, Xpert.ivy wird in der Grafik "Axon Active" genannt.
Die Untersuchung dünkt uns seriös. Sie ist kostenlos hier abrufbar.
Mehr Umsatz in Deutschland als der Schweiz
Mit Xpert.ivy scheint es Soreco zu gelingen, ausserhalb der Schweiz Fuss zu fassen. Wie Soreco-Chef Renato Stalder sagt, erzielte der Softwarehersteller mit der BPM-Suite dieses Jahr in Deutschland zum ersten Mal mehr Umsatz als in der Schweiz. Das sehr gute Resultat der Untersuchung des Fraunhofer Institut, das im deutschsprachigen Raum viel Aufmerksamkeit geniesst, dürfte dem Schweizer noch Schub verleihen. Stalder erfreut: "Die Studie ist für uns Gold wert." (hc)
(Interessenbindung: Soreco ist ein guter Werbekunde unseres Verlags. Wir hätten die Story aber sowieso gebracht.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zoom kündigt 1300 Mitarbeitenden

Nach dem Boom während der Covid-Pandemie und einer Einstellungsoffensive baut Zoom 15% der Belegschaft ab.

publiziert am 8.2.2023
image

Atlassian patcht kritische Jira-Lücke

Die Schwachstelle mit einem Score von 9.4 ermöglicht es Angreifern, sich als andere Benutzer auszugeben und Zugriff auf eine Jira-Service-Management-Instanz zu erhalten.

publiziert am 6.2.2023
image

10?! Sabrina Storck, COO SAP Schweiz

Die Chief Operating Officer von SAP Schweiz erklärt, wie sich ihre Rolle als "Innenministerin" des Unternehmens wandelt und was es mit der Halbwertszeit von Ferienfotos auf sich hat.

publiziert am 2.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023