Yahoo auf der Suche nach der neuen Form

6. Dezember 2006 um 11:53
  • google
image

Mit den drei neu formierten Kernbereichen "Zielgruppe", "Werbung&Verlage" so wie "Technologie" versucht Yahoo schlagkräftiger zu werden und den Anschluss an Google nicht ganz zu verlieren.

Mit den drei neu formierten Kernbereichen "Zielgruppe", "Werbung&Verlage" so wie "Technologie" versucht Yahoo schlagkräftiger zu werden und den Anschluss an Google nicht ganz zu verlieren. "Das Internet wächst und entwickelt sich rasant und wir passen Yahoo daran an, wie wir es vor einigen Jahren schon mal taten, um auch weiterhin führend daran mitzuwirken", begründete Yahoos Chairman und CEO Terry Semel den Schritt.
Während man für den Bereich "Zielgruppen" noch nach einem passenden Vorstand sucht, übernimmt Susan Decker, zuvor als Chief Finanzial Offizer bei Yahoo tätig, den Bereich "Werbung&Verlage". Damit beerbt sie indirekt den zum Jahresende auscheidenden Chief Operating Officer Dan Rosenzweig, der das Unternehmen nach fünf Jahren wieder verlässt. Einen Nachfolger für sie in der Finanzabteilung hat man derweil noch nicht gefunden. Farzad Nazem bleibt als CTO an der Spitze der Technology Group.
Die neuen Strukturen sollen Entscheidungsprozesse beschleunigen und Verantwortlichkeiten klarer festlegen. Ob das reicht, um das Tempo von Google mitgehen zu können bleibt abzuwarten. Immerhin konnte Yahoo in der letzten Zeit einige Erfolge bei der Zusammenarbeit mit Printmedien verbuchen. (tm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kanadische Facebook- und Google-User sehen bald keine News mehr

Ein Gesetz zwingt Tech-Konzerne Verlage zu entschädigen, wenn sie deren News verbreiten. Meta und Google legen sich nun mit der kanadischen Regierung an. Das Resultat des Kräftemessens dürfte für die Schweiz interessant sein.

publiziert am 3.8.2023 3
image

Google, Microsoft und Co. gründen Gremium zur KI-Regulierung

4 grosse IT-Player wollen einen Branchenverband bilden, der die Entwicklung von KI-Modellen verfolgen soll.

publiziert am 27.7.2023
image

Google sperrt Mitarbeitenden das Internet

Um die Risiken von Cyberangriffen einzugrenzen, wirbt Google bei seinen Angestellten für ein Pilotprogramm. Sie sollen ohne Internetzugang arbeiten.

publiziert am 20.7.2023
image

Auch Apple bastelt sich seine KI

Im Hause Apple entsteht ein weiterer ChatGPT-Konkurrent. Der Chatbot wird bereits intern getestet.

publiziert am 20.7.2023