Yahoo bleibt Yahoo – unter dem Dach von Oath

4. April 2017, 09:03
  • international
image

Ein Bericht von --http://www.

Ein Bericht von 'Business Insider' des ehemaligen AOL-CEO Tim Armstrong. Mit der Übernahme von AOL durch Verizon steht Armstrong dem Verizon-Mediengeschäft vor. In diese Abteilung wird nach Abschluss der Übernahme auch Yahoo angegliedert.
Wie nun 'Yahoo News' schreibt, bleibe der Name Yahoo, inklusive der anderen Marken Yahoo Finance, Sports und weitere, erhalten. Unter der Marke "Oath" fasst Verizon rund 20 Medien-Brands zusammen. Dazu gehören neben Yahoo Media auch AOL, mit 'TechCrunch' und 'Engadget' sowie die 'Huffington Post'. Dabei handle es sich um eine typische Marken-Strategie, so 'Yahoo News'. Weiteres zu Oath will das Unternehmen im Sommer bekannt geben, schreibt AOL in einem Statement.
CEO Mayer tritt zurück
Noch-Yahoo-CEO Marissa Mayer wird zurücktreten, wie zudem verschiedene Medien mit Berufung auf eine Pflichtmeldung bei der Börse berichten. Nicht von Verizon übernommen werden die Yahoo-Anteile an Alibaba und Yahoo Japan. Dieses Unternehmen wird nach Abschluss des Deals in Altaba umbenannt, wie bereits bekannt war. Neuer CEO wird Thomas McInerney.
Als Abfindung erhält Mayer ein Abfindungspaket in Höhe von 23 Millionen Dollar. Der "goldene Fallschirm" beinhaltet drei Millionen Dollar in bar sowie 20 Millionen Dollar in Form von Aktien.
Laut 'The Tech Portal' wird sich Mayer in einer Übergangsphase bei Verizon um die wichtigsten Yahoo-Assets kümmern. Wie lange sie beim Telekom-Unternehmen bleiben wird, sei aber unklar. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

DXC hofft auf Turnaround im kommenden Jahr

Der Umsatz des IT-Dienstleisters ist im abgelaufenen Quartal erheblich geschrumpft. Im nächsten Geschäftsjahr soll es aber wieder aufwärts gehen, sagt der CEO.

publiziert am 2.2.2023
image

AMD schlägt sich durch, Intel-CEO muss einbüssen

Trotz der schwierigen Wirtschaftslage kann sich AMD gut behaupten. Beim Konkurrenten sieht es anders aus: Intel spart bei den Löhnen – auch CEO Pat Gelsinger muss einstecken.

publiziert am 1.2.2023
image

US-Flugchaos: Flugaufsicht ändert Umgang mit IT

Nach der Computerpanne im US-amerikanischen Flugverkehr nimmt die Flugaufsichtsbehörde FAA nun Änderungen an der Datenbank vor.

publiziert am 31.1.2023