Yahoo dreht der Schweiz den Rücken

29. August 2013, 15:35
  • channel
  • schweiz
  • rolle
image

Die Niederlassung in Rolle soll bis Mitte 2014 geschlossen werden.

Die Niederlassung in Rolle soll bis Mitte 2014 geschlossen werden.
Bis spätesten Mitte 2014 will der Internetriese Yahoo die Schweizer Niederlassung im waadtländischen Rolle schliessen. Laut einem Bericht von 'L'Hebdo' seien rund 30 Angestellte davon betroffen. Die Meldung wurde von der Unternehmenssprecherin Judith Sterl bestätigt.
Ende 2007. Der Konzern verzichtet auf das Schweizer RZ, und baute Stellen ab.
Der Grund des amerikanischen Unternehmens für den Rückzug aus der Schweiz sei, dass man sich vermehrt auf die Standorte London und Dublin konzentrieren wolle. Die Schliessung ist ein Teil der weltweiten Yahoo-Restrukturierung, um den Konzern wieder auf Vordermann zu bringen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Best of Swiss Apps kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022