Yahoo jubelt über 47 Prozent Wachstum

19. Oktober 2005, 08:33
  • international
  • geschäftszahlen
image

Yahoos Umsatz ist im dritten Quartal dieses Jahres verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr kräftig gestiegen, von damals 907 Millionen Dollar auf 1,3 Milliarden Dollar im abgelaufenen Quartal.

Yahoos Umsatz ist im dritten Quartal dieses Jahres verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Vorjahr kräftig gestiegen, von damals 907 Millionen Dollar auf 1,3 Milliarden Dollar im abgelaufenen Quartal. Der Reingewinn bleib zwar mit 254 Millionen Dollar fast gleich wie vor einem Jahr, damals stammte allerdings rund die Hälfte des Gewinns aus dem Verkauf der Anteile Yahoos an seinem Konkurrenten Google.
Yahoo CEO Terry Semel kommentierte das Resultat enthusiastisch und freute sich besonders darüber, dass damit die bereits seit einiger Zeit andauernde Periode des starken Wachstums uneingeschränkt habe fortsetzen können. Yahoo profitiert dabei unter anderem davon, dass viele grosse US-Unternehmen ihre Budgets für Online-Werbung stark erhöht haben, oft auf Kosten des Budgets für klassische Medien. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023