Yahoo lanciert Musik-Preiskrieg

11. Mai 2005 um 17:01
    image

    Der US Provider Yahoo hat heute die Beta-Version seiner Bezahl-Musik-Seite YMU (Yahoo Music Unlimited) aufgeschaltet.

    Der US Provider Yahoo hat heute die Beta-Version seiner Bezahl-Musik-Seite YMU (Yahoo Music Unlimited) aufgeschaltet. Die dort angebotenen Preise sind recht erstaunlich. Im Jahres-Abo kostet der Zugriff auf eine Million Musikstücke 4,99 Dollar pro Monat, ein einzelnes Monats-Abo kostet 6,99 Dollar.
    Abonnenten von YMU können zudem Musikstücke mit dem Yahoo-eigenen Chat-Programm austauschen, und die Lieder auf einen MP3-Player laden. Ausserdem gibt es 120 werbefreie Radiostationen. Der Download von Lieder in einem Format, das sich auf CDs brennen lässt, ist allerdings nicht viel günstiger als bei Apple oder Ex Libris. Ein Lied kostet dann 79 US Cents. (hc)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Business Bytes mit Urs Lehner: CO₂-Reporting per Excel ist zu wenig

    Im Format Business Bytes äussert sich Urs Lehner, Head of Swisscom Business Customers zu aktuellen Mythen aus dem ICT-Universum. Thema dieser Folge: Der CO₂-Fussabdruck und die neuen gesetzlichen Auflagen.

    image

    Cyberkriminelle stehlen schützenswerte Daten von Franz Carl Weber

    Die Ransomware-Bande Black Basta behauptet, über 700 GB an Daten des Spielwaren-Händlers ergaunert zu haben. Darunter finden sich vor allem persönliche Daten von Angestellten. Das Mutterhaus bestätigt den Angriff.

    publiziert am 1.3.2024 1
    image

    Vogt am Freitag: "Wir nehmen das ernst"

    Cyberangriffe auf Unternehmen zeigen, wie fahrlässig diese mit schützenswerten Daten umgehen. Die meisten nehmen das Thema erst dann ernst, wenn es zu spät ist. Wenn überhaupt.

    publiziert am 1.3.2024 1
    image

    EU-Parlament beschliesst Online-Ausweis

    Das Parlament hat der eIDAS-Verordnung endgültig grünes Licht gegeben. Damit ist der Weg für eine EU Digital Identity Wallet geebnet.

    publiziert am 1.3.2024