Yahoo streicht weitere Stellen

22. April 2009, 09:55
  • international
image

Nach der Streichung von insgesamt rund 2400 Stellen im letzten Jahr (--http://www.

Nach der Streichung von insgesamt rund 2400 Stellen im letzten Jahr (1000 Anfang Jahr), hat die neue Yahoo-Chefin Carol Bartz dem kränkelnden Internet-Konzern weiteren Stellenabbau verordnet. Dieses Mal will Yahoo ungefähr fünf Prozent der zuletzt rund weltweit 13'500 Stellen streichen. Die betroffenen Mitarbeitenden sollen in den nächsten Wochen informiert werden.
Yahoo gab den Stellenabbau gestern anlässlich der Veröffentlichung der neusten Quartalszahlen bekannt. Der Umsatz des Internetkonzerns sank im ersten Quartal dieses Jahres verglichen mit dem ersten Quartal des Vorjahres um 13 Prozent auf 1,58 Milliarden Dollar, und der Reingewinn brach um 78 Prozent auf 118 Millionen Dollar ein. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022