Yahoo von Datendiebstahl betroffen

21. Mai 2013, 14:22
  • security
  • cyberangriff
image

Während Yahoo gerade mit der --http://www.

Während Yahoo gerade mit der Übernahme von Tumblr eher für positive Schlagzeilen gesorgt hat, kommt jetzt die Erdung. Denn nun wurde bekannt, dass die japanische Niederlassung des Konzerns letzten Donnerstag einen Diebstahl zahlreicher Nutzerdaten entdeckt hat. Möglicherweise wurden 22 Millionen Login-Daten entwendet.
Bisher unbekannte Cyberkriminelle hätten Zugriff auf die Server von Yahoo Japan gehabt. Die Datensätze sollen zumindest kompromittiert worden sein, schreibt das Portal 'Golem.de' der Internetfirma. Die heruntergeladenen Dateien sollen allerdings weder Nutzererkennung noch Passwörter enthalten. So sollen auch keine Nutzerkonten übernommen werden könne, habe Yahoo Japan erklärt. Gleichwohl seien die betroffenen Nutzer über die Sicherheitslücke informiert worden, heisst es weiter, und man rate ihnen ein neues Passwort einzurichten. Zudem sei eine Website aufgeschaltet worden, auf der die Nutzer erfahren, ob sie von dem Hacker-Angriff betroffen sind. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberangriff auf die Uni Zürich

Die Angreifer scheinen äusserst professionell vorzugehen, erklärt die Zürcher Hochschule. Noch gebe es keine Hinweise, dass Daten verschlüsselt oder abgegriffen worden sind.

publiziert am 3.2.2023
image

So arbeiten Googles interne Hacker

Hoodies, Plasmalampen, digitale Brandstiftung. Daniel Fabian, Leiter von Googles Team Red, zeigt Praktiken seiner Hacker-Gruppe.

publiziert am 2.2.2023
image

Cyberangriff auf Adesso Deutschland

Kriminelle haben Systeme kompromittiert und Daten kopiert. Kundendaten sind laut dem IT-Dienstleister nicht abgeflossen.

publiziert am 2.2.2023
image

Darkweb-Salärstudie: Das sind die Löhne der Cyberkriminellen

Für gefragte Malware-Entwickler gibt es Top-Löhne. Das Durchschnittsgehalt ist aber vergleichsweise bescheiden.

publiziert am 1.2.2023