Zapp IT und Intellec gehen in Execure auf

19. Juni 2020, 12:38
  • sits
  • channel
  • übernahme
image

Nach der Übernahme im letzten Jahr verschwinden nun auch die Namen Zapp IT und Intellec vom Markt.

Die Wettinger Security-Dienstleistungsgruppe Swiss IT Security (SITS) führt die beiden Basler IT-Security-Dienstleister Zapp IT und Intellec nicht als eigenständige Unternehmen weiter. Sie werden mit dem Gründungsmitglied der SITS-Holding Execure verschmolzen und nicht mehr unter ihren bisherigen Namen am Markt auftreten. Dies bestätige SITS-Sprecherin Andrea Steigmeier in einem kurzen Telefonat. 
Die beiden Firmen waren bereits im September 2019 übernommen worden. Neu ist für den von SITS verfolgten Gruppengedanken, dass Zapp IT und Intellec vom Markt verschwinden. Abgesehen davon hält SITS aber an seiner Philosophie fest und die früheren Besitzer bleiben wie bei den vorherigen Übernahmen an SITS beteiligt und arbeiten weiterhin bei der Execure, so Steigmeier.
Die Auflösung der der beiden Firmen erfolge aufgrund ihrer geringen Grösse, erklärt sie weiter. Zapp IT beschäftigt 6 und Intellec 9 Mitarbeitende, die alle übernommen werden. Es gäbe einen neuen Standort mit Büros in der Basler Innenstadt. Somit könnten die Mitarbeitenden frei darüber entscheiden, ob sie in den Execure-Büros in Freienbach, Wettingen oder Basel arbeiten möchten, erklärt Steigmeir.
Bereits beim Kauf hatte SITS darauf verwiesen, dass Zapp IT mit seinen Kompetenzen in den Bereichen Mobility Services, Instant Virtual Extranet Services, Streaming Services sowie Service Organization & Support Service Consultancy das Portfolio von Execure bestens ergänze. Das Gleiche gelte auch für Intellec mit seiner Expertise in Sachen Mobile Threat Defense (MTD), Privileged Account Management (PAM) und Enterprise Mobility Management Services (EMM).
Heute umfasst die 2017 gegründete SITS Gruppe nach eigenen Angaben 8 Gesellschaften an 13 Niederlassungen in der DACH-Region und beschäftigt über 400 Mitarbeitende. Zuletzt war der deutsche Cloud-Dienstleister Dunkel übernommen worden.

Loading

Mehr zum Thema

image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022 2