Zeigt Apple am Montag einen Siri-Lautsprecher?

1. Juni 2017, 13:46
  • workplace
  • apple
image

Glaubt man der Nachrichtenagentur --https://www.

Glaubt man der Nachrichtenagentur 'Bloomberg' hat Apple bereits mit der Produktion eines Siri-Lautsprechers beim taiwanischen Fertiger Inventec angefangen. Jedenfalls häufen sich inzwischen die Medienberichte, dass am kommenden Montag an der Entwicklerkonferenz WWDC in San Jose erste Geräte präsentiert werden.
Wie man bei 'Heise' seit Wochen verzögert.
Laut 'Bloomberg' will sich Apple mit seinem smarten Lautsprecher etwa durch den räumlichen Klang von der Konkurrenz abheben. Soll der sich doch automatisch über eine Sensorik den Verhältnissen anpassen. Zudem soll er den Streamingdienst Apple Music mitbringen und auch das eigene Smarthome-System HomeKit unterstützen.
Neu ist die Tatsache, dass Apple einen Lautsprecher produziert, übrigens nicht, schreibt 'Heise'. Schon 2006 sei mit dem iPod Hi-Fi ein eigenes Soundsystem präsentiert worden, das allerdings floppte. Mit Beats besitze Apple zudem eine Audiotochter, die neben Kopfhörern auch Lautsprecher produziert. Unklar sei aber, ob sie auch beim Siri-Lautsprecher involviert ist. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tech-Angestellte: Investiert in digitale Infrastruktur, nicht Büroräume!

Eine Mehrheit will weiter hybrid arbeiten und eine schlechte Infrastruktur dafür wäre für viele ein Grund, den Job zu wechseln.

publiziert am 30.11.2022
image

Twitter und Apple offensichtlich auf Kriegsfuss

Elon Musk hatte Apple den "Krieg" erklärt, nachdem der Konzern angeblich gedroht hat, den Onlinedienst aus seinem App-Store zu entfernen. Mittlerweile ist Musk wieder zurückgekrebst.

aktualisiert am 29.11.2022 1
image

Vor 52 Jahren: Computermaus wird patentiert

Das Prinzip der Maus ist bis heute gleich geblieben. Verändert haben sich nur Nuancen.

publiziert am 18.11.2022
image

Slack integriert Teamviewer

Ab sofort können Teamviewer-Supportsessions in Slack gestartet werden.

publiziert am 17.11.2022