Zibris vertreibt NetApp-Produkte für Fujitsu

17. März 2014, 15:29
  • channel
  • netapp
  • zibris
  • fujitsu
  • distributor
image

Der Rothenburger Value Added Distributor Zibris fungiert per sofort als Distributor von NetApp-Produkten für Fujitsu Schweiz.

Der Rothenburger Value Added Distributor Zibris fungiert per sofort als Distributor von NetApp-Produkten für Fujitsu Schweiz. Fujitsu ist Global Alliance Partner des Storage-Spezialisten NetApp und führt neben eigener Hardware auch NetApp-Produkte in seinem Angebot und kann diese auch als Distributor vertreiben. Die Vereinbarung mit Zibris gilt für alle NetApp-Produkte, die Fujitsu in seinem Portfolio führt, wie die beiden Unternehmen heute mitteilen. Zibris soll sich dabei nicht auf den reinen Hardware-Verkauf beschränken, sondern Fachhändler auch bei der Integration und Individualisierung der Lösungen beim Kunden unterstützen.
Beim NetApp-Vertrieb in der Schweiz ist es damit zu einer Rochade gekommen. Der Broadliner Also, der zuletzt NetApp-Produkte von Fujtsu bezog, hat seit kurzem einen direkten Vertriebsvertrag mit NetApp. Einen solchen direkten Vetrag hatte neben Fujitsu bisher nur der Glattbrugger VAD ABO-Storage, von dem auch Zibris bisher NetApp-Produkte bezogen hatte. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022