Zieht das Informatik-Institut der HSLU nach Zug?

11. Oktober 2013, 15:05
  • politik & wirtschaft
  • zug
image

Das hin und her nimmt kein Ende: Seit geraumer Zeit wird darüber diskutiert, --http://www.

Das hin und her nimmt kein Ende: Seit geraumer Zeit wird darüber diskutiert, wo das neue Department Informatik der Hochschule Luzern angesiedelt werden soll. Als mögliche Standorte wurden bis jetzt vor allem Luzern, Sursee, Rotkreuz oder Zug gehandelt.
Nun stehen die Karten vor allem für den Standort Zug gut, berichtet die 'Neue Zuger Zeitung' heute. Als Grund nennt die Zeitung die Finanznöte der Hochschule Luzern - denn stünde das Institut in Zug, müsste der Kanton zusätzliche Standortbeiträge an Luzern bezahlen. Zudem würden die rund 450 Informatik-Studenten, die bis anhin beim Department Technik&Architektur und Wirtschaft eingeschrieben sind, ebenfalls nach Zug ziehen.
Luzerns Bildungsdirektor Reto Wyss wollte sich gegenüber der Zeitung nicht zur Standortfrage äussern. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023
image

Wie die Schweizer Bevölkerung die Digitalisierung wahrnimmt

Cybergefahren werden präsenter, E-Government-Vorhaben nicht: Die Stiftung Risiko-Dialog hat der Schweiz auf den digitalen Zahn gefühlt.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023