Zoff für Tech Data Deutschland

22. Mai 2006 um 16:19
  • tech data
  • distributor
  • deutschland
  • samsung
image

Tech Data hat mit seinem neuen Logistik-Konzept, in dessen Rahmen seine deutschen Geschäftspartner teilweise von einem neuen Logistikzentrum in Tschechien aus beliefert werden, bereits früher für --http://www.

Tech Data hat mit seinem neuen Logistik-Konzept, in dessen Rahmen seine deutschen Geschäftspartner teilweise von einem neuen Logistikzentrum in Tschechien aus beliefert werden, bereits früher für Unmut unter den eigenen Angestellten gesorgt.
Nun sperren sich kurz nach der Aufnahme der Lieferungen an deutsche Reseller gleich drei grössere Hersteller – Kyocera Mita, Samsung und Lexmark – gegen das neue Konzept, wie 'CRN' Deutschland berichtet. Alle drei scheinen ihre Beziehung zu Tech Data zumindest momentan auf Eis gelegt zu haben.
Kyocera Mita kommentierte gegenüber 'CRN', dass die Veränderung in der Beschaffungslogistik nicht der Firmenphilosophie entspreche. Tech Data Deutschland selbst erklärte, man habe einige wenige Lieferanten nicht vom neuen Konzept überzeugen können. Kyocera- und Lexmark-Produkte würden darum nicht mehr distribuiert, und auch die Geschäftsbeziehung für Samsung-Monitore und Notebooks ruhe. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

"Nachhaltigkeit erhält bei Ausschreibungen mehr Gewicht"

Der neue Schweiz-Chef von HP, Peter Zanoni, spricht im Interview über Niederlagen, Veränderungen bei Ausschreibungen, Fernzünder und die Konsolidierung in der Partnerlandschaft.

publiziert am 2.7.2024 1
image

Infinigate streicht DACH-Leitung

Schweiz-Chef Michael Lüthold erhält einen neuen Vorgesetzten.

publiziert am 26.6.2024
image

CEO-Wechsel bei TD Synnex

Rich Hume hat Tech Data während der Übernahme des Konkurrenten Synnex und der Pandemie geführt. Jetzt tritt er in den Ruhestand.

publiziert am 21.6.2024
image

Ebertlang heisst neu Elovade

Der auch in der Schweiz tätige, deutsche VAD Ebertlang ändert seinen Namen.

publiziert am 11.6.2024