(Zu) viele IT-Leiter sind keine IT-Lenker

17. April 2008, 14:22
image

Nur knapp die Hälfte der CIOs in Europa kann in der Geschäftsleitung über IT-Strategie mitreden.

Nur knapp die Hälfte der CIOs in Europa kann in der Geschäftsleitung über IT-Strategie mitreden.
Gemäss einer von McAfee in Auftrag gegebenen und von der Economist Intelligence Unit in den Geschäftsleitungen von mittelgrossen und grossen Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika durchgeführten Umfrage haben viele CIOs und IT-Leiter wenig Einfluss, wenn es um IT-Strategie geht. Nur in knapp der Hälfte der befragten Unternehmen, wird der CIO routinemässig beigezogen, wenn in der Geschäftsleitung oder im Verwaltungsrat über IT-Belange diskutiert und Projekte angestossen werden. Bei 45 Prozent der Unternehmen übernimmt normalerweise der CEO die Führung bei IT-Anliegen, bei rund 20 Prozent ist es der Finanzchef.
Gerade letzteres scheint nicht ideal zu sein, wenn der IT eine weitergehende strategische Rolle zukommen soll: Unter den Finanzchefs tendiert gemäss der Umfrage eine überwiegende Mehrheit (71 Prozent) dazu, der IT eine reine Dienstleistungsrolle im Unternehmen zuzusprechen.
Die Studie kommt darum zum Schluss, dass IT-Chefs noch einiges mehr als bisher tun sollten, um für eine erhöhte Wahrnehmung und mehr Einfluss der IT-Abteilung in ihrem Unternehmen zu sorgen.
Allerdings, so erklären die Autoren der McAfee-Studie, zeige die Umfrage auch, dass die Anerkennung der strategischen Bedeutung der IT in Unternehmen bereits deutlich zugenommen habe. Insgesamt 42 Prozent der Befragten erklärten, dass sie die IT nicht nur als Notwendigkeit sondern primär in einer strategischen Rolle sehen. Rund 30 Prozent sprechen ihr eine führende Rolle bei der Unternehmens-Governance zu und 31 Prozent glauben, dass sie auch bei der Umsatzgenerierung eine immer wichtigere Rolle spielen werde.
An der Umfrage beteiligten sich 185 Manager. 82 Prozent davon sind in der Geschäftsleitung. Rund ein Drittel der Befragten sind CIOs. (Hans Jörg Maron)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deepfakes von Vitali Klitschko sorgen für Aufregung

Mehrere europäische Politikerinnen und Politiker haben mit einem falschen Vitali Klitschko telefoniert. Manche haben die Deepfakes durchschaut, andere nicht.

publiziert am 27.6.2022
image

EU wirft wohl einen Blick auf VMware-Übernahme

Befürchtet wird eine eingehende Prüfung durch die Wettbewerbshüter, die den 69-Milliarden-Deal stark verzögern könnte.

publiziert am 24.6.2022
image

E-Umzug soll in allen Berner Gemeinden eingeführt werden

Nach einem Pilot zieht der Kanton Bern eine positive Bilanz: In allen Gemeinden soll die An- und Abmeldung bald auch auf digitalem Wege möglich sein.

publiziert am 24.6.2022
image

EJPD hat sich Java-Entwickler ausgewählt

Die 5 Anbieter, die den IT-Dienstleister des Departements von Karin Keller-Sutter bei der Java-Entwicklung von Individualsoftware unterstützen werden, sind gefunden.

publiziert am 24.6.2022