Zürcher Schifffahrt hat nun "Desktop-as-a-Service"

21. November 2018, 16:13
  • channel
  • citrix
image

Bechtle Steffen hat einen schönen Kunden an Land gezogen.

Bechtle Steffen hat einen schönen Kunden an Land gezogen. "An Land"? Eben nicht. Denn der Kunde ist die Zürcher Schifffahrtsgesellschaft (ZSG).
Die rund 60 Mitarbeitenden der ZSG arbeiten künftig mit Desktop-as-a-Service von Bechtle Steffen. Neben Standard-Applikationen werden auch schifffahrts-spezifische Applikationen und Software für Reservationen sowie eine Zeiterfassung in der Bechtle-Steffen-Cloud betrieben.
Inklusive ist das Cisco-Meraki-Netzwerk an mehreren Standorten und in der Werft. Ausserdem betreibt der ICT-Dienstleister für die ZSG das Fahrgastinformationssystem, die Kassen und Zutrittssysteme und die Netzwerkanbindung von und zu den Schiffen.
Einzig sehr branchenspezifischie Applikationen wie das Realtime GPS-Tracking der Schiffe werden an den bisherigen Standorten betrieben, so Bechtle-Steffen-Sprecher Dominik Dihr auf Anfrage. Der ICT-Solution-Provider hat die Lösung für sein Desktop-as-a-Service-Angebot auf Citrix-Technologie (Xenapp-Server) aufgebaut.
Der Vertrag mit der ZSG läuft über fünf Jahre. Angaben über das Volumen des Deals machen die Beteiligten keine. (hc)
Hinweis: Diese Geschichte zeigt deutlich, dass sich der Schweizer ICT-Channel im Wandel befindet. Doch wie geht Transformation? Antworten gibt es am Inside Channels Forum am 31. Januar 2019 in Aarau. Hast du ein Ticket?

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023
image

W&W Immo Informatik übernimmt Fairwalter

Das Portfolio des Anbieters von Immobiliensoftware soll durch die Applikation von Fairwalter komplettiert werden.

publiziert am 26.1.2023