Zürich will offenes E-Voting-System

23. Januar 2014, 14:41
  • e-government
  • zürich
  • e-voting
image

Der Quellcode der E-Voting-Systeme soll in der zweiten Generation zugänglich gemacht werden - das will auch das Konsortium rund um den Kanton Zürich.

Der Quellcode der E-Voting-Systeme soll in der zweiten Generation zugänglich gemacht werden - das will auch das Konsortium rund um den Kanton Zürich. Ziel der Weiterentwicklung ist es, die Anforderungen umzusetzen, die der Bundesrat in seinem dritten Bericht zu Vote électronique im Sommer 2013 formuliert hat. Diese Anforderungen führten zu den neuen Rechtsgrundlagen des Bundes für die elektronische Stimmabgabe, die am 15. Januar 2014 in Kraft traten.
Im Vordergrund steht dabei bekanntlich die Einführung der Verifizierbarkeit. Ausserdem soll die Barrierefreiheit der Systeme gewährleistet werden, so dass auch Stimmberechtigte mit einer Behinderung die Stimme autonom und damit unter Wahrung des Stimmgeheimnisses abgeben können, so eine Mitteilung des Kantons Zürich.
Die Kantone haben die Absicht, den Zugang zum Quellcode ihrer weiterentwickelten Systeme zu erleichtern und damit die Transparenz zu erhöhen. Diese Massnahme soll es unabhängigen Fachpersonen ermöglichen, die Sicherheit des E-Voting-Systems zu überprüfen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Justitia 4.0: Anwälte können Portokosten sparen

Nächstes Jahr startet die Entwicklung von Justitia 4.0. Im Interview erläutert Gesamtprojektleiter Jacques Bühler, wie er Anwälte überzeugen will, warum die Post auf Millionen verzichten muss und weshalb das Mitmachen der Kantone freiwillig ist.

publiziert am 23.9.2022
image

Die Steuerverwaltung zentralisiert ihre Online-Dienste

Alle E-Services der ESTV werden ab November über das ePortal des Finanzdepartements zugänglich. Zudem sollen dort neue Services angeboten werden.

publiziert am 23.9.2022
image

Podcast: Eh, eh, eh... EPD, E-Impfbüechli und E-ID

Ein neuer Anlauf mit dem digitalen Impfbüechli steht bevor. Und auch beim EPD solls endlich vorwärtsgehen. Aber kommt das gut? Darüber reden wir in der aktuellen Podcast-Folge und sagen, was das alles mit der E-ID zu tun hat.

publiziert am 23.9.2022
image

Berner Verwaltung soll Verfügungen digital signieren können

Das KAIO sucht einen Anbieter von Standardsoftware für qualifizierte elektronische Unterschriften.

publiziert am 21.9.2022