Zuger KB Mitte 2013 auf Finnova

20. November 2012, 10:18
  • rechenzentrum
  • swisscom
  • finnova
image

Swisscom IT Services (SITS) hat heute in einem Communiqué mitgeteilt, dass die Zuger Kantonalbank SITS als Implementierungspartner des Finnova-Projekts gewählt habe.

Swisscom IT Services (SITS) hat heute in einem Communiqué mitgeteilt, dass die Zuger Kantonalbank SITS als Implementierungspartner des Finnova-Projekts gewählt habe. Inside-it.ch hatte bereits im vergangenen August darüber berichtet.
SITS implementiert die standardisierte Business-Plattform von Entris Banking, deren Kernsoftware die Bankenlösung Finnova ist. Entris Banking übernimmt den Betrieb des Rechenzentrums, den Betrieb und das Management der Software-Plattform sowie einen Teil der Backoffice-Verarbeitung. SITS fungiert als Partner für den Betrieb und das Application Management der Business-Plattform von Entris Banking.
Wie der Mitteilung ausserdem zu entnehmen ist, soll das Einführungsprojekt im dritten Quartal 2013 abgeschlossen werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wohneigentümer können sich wieder Priorität im Glasfaser­ausbau erkaufen

Über zwei Jahre lang nahm Swisscom keine Glasfaser­bestellungen von Eigenheim­besitzern entgegen. Das ist seit dem 1. Januar wieder anders.

publiziert am 17.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Auch Salt stellt MMS-Dienst ein

Nach Swisscom stellt auch das Telekomunternehmen Salt seinen MMS-Dienst ein. Für das Versenden von Fotos und Videos über das Mobilfunknetz gibt es mittlerweile viel beliebtere Alternativen.

publiziert am 9.1.2023