Zuger RedIT eröffnet vierten Standort in Buochs

7. November 2019, 12:12
  • people & jobs
image

Der zur Beelk Group von Andreas Kleeb gehörende Cloud- und IT-Lösungsanbieter RedIT Services hat seinen vierten Standort bezogen.

Der zur Beelk Group von Andreas Kleeb gehörende Cloud- und IT-Lösungsanbieter RedIT Services hat seinen vierten Standort bezogen. Nach Zug, Frauenfeld und Rothenburg kommt nun Buochs im Kanton Nidwalden dazu. Ausser RedIT werden auch die zur Beelk Group gehörenden Beelk Services und Kinetic in Buochs neue Büros beziehen, heisst es in einer Mitteilung.
Kleeb wies zur Eröffnung des Innerschweizer Standorts am 5. November einmal mehr auf die schwierige Verkehrssituation unter anderem am Lopper-und Gubrist-Tunnel hin, wo der Verkehr regelmässig zum Erliegen komme. Mit der neuen Filiale spare man zudem zehn bis 15 Prozent an CO2 ein. Aber mit dem dezentralen Standortnetz sei man auch näher bei seinen KMU-Kunden. Konkret verwies Kleeb auf den in Buochs beheimateten Flugzeugbauer Pilatus, der seit Jahren Kunde der Beelk Group sei.
In einem kurzen Telefonat erklärt Kleeb, dass es sich eigentlich um einen Gruppen-Standort handle, der aktuell noch weniger als zehn Mitarbeitende der drei Firmen umfasse. Man suche händeringend nach neuen Kollegen und hoffe, in der Region fündig werden zu können. Die Beelk Group insgesamt beschäftigt laut Kleeb derzeit rund 200 Mitarbeitende. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Oscar Schwark ist neuer Chef von Econis

Ein "Vielgereister" in der Schweizer IT-Branche hat das Steuer beim Dietiker IT-Dienstleister übernommen.

publiziert am 29.11.2022
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Panasonic ernennt neuen Verkaufsleiter für die Schweiz

Oliver Schefer wird ab 2023 die Position des Manager Sales CE für die Schweiz bekleiden. Er berichtet direkt an DACH-Country-Manager Philip Maurer.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022