Zukunftsvorstellungen des Storagemarktes

21. Januar 2011, 11:17
  • systeme
  • storage
image

...aus der Sicht von EMC.

...aus der Sicht von EMC.
Mit dem Paukenwirbel der Ankündigung von gleich 41 Speichertechnologieprodukten an drei aufeinanderfolgenden Veranstaltungen in dieser Woche - zuerst in New York, darauf in London und schliesslich in Singapur - sucht EMC seine globale Marktführerschaft in diesem wachstumsträchtigsten IT-Bereich zu untermauern. Die Veranstaltungen standen unter dem Motto "Record Breakers". Die Zahl der angekündigten Produkte aus dem Hardware- sowie Software-Bereich war zwar zweifellos rekordträchtig gross, aber möglicherweise zu gross, um den einzelnen Ankündigungen den ihnen gebührenden Raum zu gewähren.
EMC-Visionen
Die mit neuen EMC-Hardware-Geräten zugestellte Bühne im Auditorium des Londoner King's Palace der Record-Breaker-Veranstaltung in Europa machte die übergrosse Neuheitenmenge augenfällig. Besonderes Interesse verdiente das Medienbriefing durch den EMC-CEO Joe Tucci. Er sprach unter anderem über EMCs Vision zur Zukunft der Storagetechnologie. Im Hardware-Bereich nannte er die X86-Technologie von Intel als Grundlage der jetzt vorgestellten EMC-Neuheiten - der vereinheitlichten VNX-Familie für Unified Storage, die Symmetrix VMAX-Systeme sowie die ergänzten Data Domain Systems. Die ganze Kollektion dieser neuen Hardware verwende die X86-Multicore-Prozessoren von Intel . Tucci betonte, Intel-Prozessoren seien auch Schlüsselkomponenten für die EMC-Hardware-Entwicklungen in der absehbaren Zukunft.
Software als Wachstumsmotor
Das eigentliche Wachstumspotenzial der zukünftigen Storage-Entwicklung sieht der EMC-Boss jedoch im Bereich der Software. Auf diesen Sektor hat EMC in den letzten Jahren auch das Schwergewicht seiner geschäftlichen Tätigkeit verschoben und erzielt damit 60 Prozent seines Gesamtumsatzes. Als Beispiel, was in diesem Bereich möglich ist, verwies Tucci auf die Performance-Verdopplung durch ein kostenloses Betriebssystem-Update für die Symmetrix VMAX Systeme. Aber nicht nur im High-End-Bereich sieht EMC Marktchancen. Die neuen, kostengünstigen VNXe Systems zielen vor allem auf die Bedürfnisse der grossen Zahl von KMU-Firmen und sollen über den Kanal von Vertriebspartnerfirmen vermarktet werden. Die VNXe-Software soll sie zu den einfachsten Storage Systemen auf dem Markt machen. Hier will EMC ihre Konkurrenten IBM, HP und neuerdings auch den ehemaligen Partner Dell angreifen. Es geht EMC darum, das gesamte Spektrum des Storage-Marktes, von den Ansprüchen kleinster Firmen bis hinauf zu globalen Grosskonzernen, abzudecken. Besonderes Augenmerk schenkt man dabei der Entwicklung des Cloud Computing.
Klamauk
EMC nahm die Bezeichnung Record Breakers sehr wörtlich und umgab sie mit dem Klamauk von Videos dreier neuer "Guinness Book of Records"-Titel: Einmal die Rekordmenge von in EMC-Tricots gekleideten Personen - insgesamt unglaubliche 26 - die sich in einen BMW Mini-Kleinwagen pressen liessen. Sodann, mit deutlicherem Bezug zur Speichertechnologie, den weltgrössten, aber bisher einzigen aus Kassetten-Tape gewundenen Ball mit über zwei Metern Durchmesser. Und schliesslich liess man den Motorrad-Stuntmann Bubba Blackwell auf einer Harley 750 über die Rekordzahl von 40 neben einander aufgestellter Symmetrix-VMAX-Systeme springen. (Gregor Henger, London)

Loading

Mehr zum Thema

image

CSCS: ETH vergibt 30 Millionen "freihändig" an HPE

Zur Speichererweiterung des Shasta Systems des "Alps"-Supercomputers am Hochleistungsrechenzentrum in Lugano hat die ETH einen Grossauftrag vergeben.

publiziert am 14.7.2022
image

ETH sichert sich IBM-Speicherhardware für 32 Millionen

Freihändig hat Big Blue den Kauf und die Wartung von Speicherlösungen zugesprochen bekommen. Laut dem ETH-CIO Rui Brandao handelt es sich um einen Rahmenvertrag ohne Lieferverpflichtung.

publiziert am 11.7.2022
image

Schwachstellen dank crowdsourced Pentesting im Griff

Mit Penetration Tests, kurz Pentests, lassen sich Schwachstellen in Applikationen und Systemen aufdecken. Patrick Michel, Principal Consultant beim IT-Security-Distributor BOLL, schildert die Vorteile von Penetration Tests, die durch eine globale Ethical-Hacker-Community durchgeführt werden.

image

Alle HPE-Storage gibt's künftig im Cloud-Betriebsmodell

Plattform-, Infrastruktur- und Daten-Services: HPE lancierte vor Kunden neue Angebote und kündigte das Aus eines Speichers an.

publiziert am 5.5.2021