Proton übernimmt französisches Startup

11. April 2022, 10:30
image
Foto: Adam Dillon / Unsplash

Das Genfer Unternehmen Proton Technologies hat Simplelogin gekauft. Das Pariser Startup bietet einen Service für die Erstellung von E-Mail-Alias an.

Proton Technologies hat Simplelogin übernommen, teilen die beiden Unternehmen mit. Das Startup wurde 2019 gegründet und entwickelt einen Freemium-Open-Source-Dienst zum Erstellen von E-Mail-Alias. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.
Simplelogin ist eine Browser-Erweiterung, Web-App und mobile App, die anonyme E-Mail-Adressen bereitstellt, wenn man sich für einen Onlinedienst anmeldet. Proton schreibt in der Mitteilung: "Wir verfolgen Simplelogin seit langem aufmerksam, da viele Protonmail-Benutzer es verwenden, um zu verhindern, dass ihre Protonmail-Adressen an Spammer weitergegeben werden." Nach eigenen Angaben hat das Startup bis heute mehr als 2 Millionen E-Mail-Alias erstellt.
Es sei eine einfache Möglichkeit, ein Login zu erstellen, ohne eine echte E-Mail-Adresse preisgeben zu müssen. "Wenn ein Dienst, für den sie sich anmelden, gehackt wird, ihnen Spam sendet oder ihre E-Mail-Adresse an Werbetreibende verkauft, können sie diesen E-Mail-Alias deaktivieren, um ihren Posteingang zu schützen", schreibt Proton. Dies mache Simplelogin zu einem ergänzenden Dienst von Protonmail.
In den kommenden Monaten sollen die Funktionen von Simplelogin besser in Protonmail integriert werden. Für bereits bestehende Simplelogin-Nutzer ändere sich nichts. Simplelogin werde auch weiterhin als separater Dienst funktionieren und in Paris ansässig sein. Dazu sollen neue Funktionen entwickelt und hinzugefügt werden, so die Mitteilung.
Son Nguyen Kim, Gründer und CEO von Simplelogin, erklärt in einer eigenen Mitteilung: "Proton war eine Inspiration für Simplelogin. Wir mögen die Mission von Proton und seine Transparenz, Open-Source-Natur und User-First-Kultur."

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Netrics gründet eine eigenständige Consulting Boutique

Die neue Firma namens Aliceblue bietet unter anderem Beratung im Bereich Cloud-Technologie. Das Team besteht aus IT-Veteranen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022