Raphael Frei wird neuer Managing Partner bei Beetroot

7. März 2022, 10:20
  • people & jobs
  • management
  • beetroot
image

Der IT-Berater aus Sursee will weiter wachsen und hat nun drei Managing Partner.

Das von Andreas Naef und Daniel Schnyder gegründete IT-Beratungs­unter­nehmen Beetroot hat einen weiteren Managing Partner beziehungsweise Mitbesitzer. Es handelt sich um Raphael Frei, der vor anderthalb Jahren zu Beetroot gestossen ist und dort als Senior Consultant Kunden im Bereich IT-Strategie berät.
Frei war zuvor knapp 11 Jahre lang bei der Leuthard-Gruppe in den Bereichen Finanzen und IT tätig, zuletzt ab 2017 als CFO.
Beetroot wurde 2016 gegründet, ist in Sursee ansässig und bezeichnet sich als Spezialist für "die digitale Arbeitswelt". Zum Angebot gehören Beratung und Lösungen im Bereich IT-Strategie, Organisation, Kommunikation und Kollabo­ration sowie hybride Arbeitsweise.
Seit 2016, so meldet Beetroot, sei das Team von 2 auf nunmehr 11 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen angewachsen. Auch im laufenden Jahr 2022 sei eine weitere Aufstockung der Stellen im Unternehmen geplant.

Loading

Mehr zum Thema

image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022