Salesforce hat neuen Schweiz-Chef

10. Mai 2022, 14:58
image
Habib während der Salesforce-Live-Keynote.

Rami Habib folgt nun definitiv auf Petra Jenner.

Salesforce hat Rami Habib mit sofortiger Wirkung zum General Manager für die Schweiz ernannt. Habib hatte die Leitung der Schweizer Niederlassung am 21. April zunächst noch vorübergehend übernommen, nachdem Petra Jenner das Unternehmen verlassen hatte, um Ende Juni eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.
Rami Habib wird damit Teil des Teams von Stefan Höchbauer, CEO Central Europe bei Salesforce, wie das Unternehmen mitteilt. "Rami hat seit Beginn des zweiten Quartals als Country Leader ad Interim fungiert, und ich freue mich, dass wir ihn nun offiziell zum Leiter dieses sehr wichtigen Marktes ernennen", lässt sich Höchbauer zitieren.
Habib sei seit 8 Jahren bei Salesforce tätig, zuletzt als Leiter des Cloud-Sales-Teams in der Schweiz, wie das Unternehmen weiter schreibt. Zuvor habe er die Business-Value-Services-Teams in der strategischen Kundenberatung geleitet. Vor seiner Zeit bei Salesforce war Habib unter anderem für Oracle und IBM tätig.

Loading

Mehr zum Thema

image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienstleister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Avaloq-Partner Confinale schafft neue Leitungspositionen

Pascal Inauen und Birol Izel werden künftig die Geschäftsentwicklung und den Verkauf beim Schweizer Unternehmen verantworten.

publiziert am 1.12.2022
image

Co-CEO verlässt Salesforce

Bret Taylor geht nach einem Jahr an der Spitze. Marc Benioff bleibt alleine zurück.

publiziert am 1.12.2022
image

Acronis-Besitzer gibt seiner Schaffhauser Privat-Uni neuen Namen

Das Schaffhausen Institute of Technology heisst neu Constructor Group. Unter dem neuen Namen finanziert Gründer Serguei Beloussov einen Lehrstuhl an der Uni Genf.

publiziert am 30.11.2022