Samsung kämpft mit sinkendem Umsatz

6. Januar 2023, 12:29
  • channel
  • samsung
  • geschäftszahlen
  • international
image
Foto: Kote Puerto / Unsplash

Die Nachfrage im Speicher-Geschäft bricht ein. Nun warnt Samsung vor: Der Gewinn des Konzerns ist im letzten Quartal 2022 abgestürzt.

Die schwächelnde Weltwirtschaft hat beim südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung deutlich Spuren hinterlassen. Es ist das erste Mal seit 8 Jahren, dass der Gewinn aus den gewöhnlichen Geschäftstätigkeiten in einem Quartal unter 5 Billionen südkoreanische Won (rund 3,7 Milliarden Franken) abstürzt.
Der operative Gewinn im 4. Quartal 2022 ist im Jahresvergleich um "wahrscheinlich" 69% auf etwa 3,1 Milliarden Franken zurückgegangen, teilte der Hersteller von Smartphones und Speicherchips mit.
Beim Umsatz erwartet Samsung einen Rückgang um 8,6% auf etwa 51,2 Milliarden Franken. Vor dem Hintergrund externer Unsicherheiten habe das Unternehmen einen "bedeutenden Einbruch im Speicher-Geschäft aufgrund der schleppenden Nachfrage" verzeichnet, hiess es. Zudem sei der Absatz von Smartphones schwächer ausgefallen.
Genaue Geschäftszahlen legt Samsung traditionell erst zu einem späteren Zeitpunkt vor. Doch abgesehen davon sah sich der Konzern diesmal nach eigenen Angaben zur Nennung der Gründe für den Rückgang gezwungen, um vor der Veröffentlichung der eigentlichen Ergebnisse Ende Januar die "Konfusion im Markt gering zu halten und das Verständnis der Investoren zu erhöhen". Die vorläufigen Ergebnisse hätten klar unter den Markterwartungen gelegen.
Auch sei der geringere Bedarf an Speicherchips des Unternehmens grösser als erwartet gewesen. Die Kunden hätten ihre Lagerbestände abgebaut, um zu sparen. Ihnen bereite die abflauende Konsumstimmung angesichts der hohen Zinsen und des schwachen wirtschaftlichen Ausblicks Sorgen. Dadurch seien auch die Preise gefallen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Talkeasy Schweiz wird liquidiert

Am 14. Dezember 2022 wurde Talkeasy aufgelöst. Der Schweizer Telco war für seine aggressive Kundenbindung bekannt.

publiziert am 27.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Inventx übernimmt DTI-Gruppe

Der Spezialist für Datentransformation und Informationsmanagement hat einen neuen Besitzer, bleibt aber eigenständig.

publiziert am 27.1.2023