SAP zeichnet Schweizer Kundenprojekte aus

29. April 2022, 10:29
  • channel
  • erp/crm
  • sap
image
SAP Quality Awards 2022: die Gewinner aus der Schweiz. Foto: SAP

Mit den Quality Awards will der ERP-Anbieter SAP-Projekte hervorheben, die bei der Planung und Durchführung herausragen.

Mit den Quality Awards zeichnet SAP Schweiz Kundenprojekte aus, die sich bei der Planung und Durchführung mit herausragenden Leistungen hervorheben. Bewertet werden die SAP-Projekte von einer Jury auf der Basis von Qualitätsprinzipien, die SAP empfiehlt. Wie die Walldorfer schreiben, würden sich gute Projekte beispielsweise durch einen messbaren Mehrwert, kurze Einführungszyklen und eine schnelle Wertschöpfung auszeichnen. SAP betont weiter den Wunsch nach einer kosteneffizienten Umsetzung nahe am Standard.
Die Hauptgewinner aus der Schweiz nehmen automatisch am SAP Quality Award Europe teil. Die Gewinner auf europäischer Ebene werden 2023 bestimmt.
In diesem Jahr wurden insgesamt 13 Projekte in 4 Kategorien ausgezeichnet:

Kategorie "Business Transformation"

Die Schweizerische Post habe in ihrem S/4Hana-Transformationsprojekt durch ein ausgeprägtes organisatorisches Change Management beeindruckt, heisst es in einer Mitteilung. Die Post – mit dem Implementierungspartner SAP Schweiz – wurde von der Jury zum Grand Winner gekürt.
Weiter ausgezeichnet wurden:
  • Basler Verkehrsbetriebe BVB (Partner: Novo Business Consultants)
  • Cablex (mit Swisscom)
  • Logistikbasis der Schweizer Armee (LBA) (unterstützt von Bearingpoint)
  • Mobiliar (Implementierungspartner: SAP Schweiz)
  • Finma (unterstützt durch Partner Swisscom)

Kategorie "Cloud Transformation"

Hauptgewinner dieser Award-Kategorie ist laut dem ERP-Anbieter JT International (JTI). Das ausgezeichnete Transformationsprogramm ist demnach Teil der JTI Vision 2030. Ziel des globalen Projektes sei ein weltweit integrierter Geschäftsplanungsprozess mit verbesserten Bedarfsprognosen, Absatz-Betriebsplanung und einer detaillierten Fertigungsplanung. Unterstützt wurde das Projekt von SAP Schweiz.
Die weiteren Gewinner der Kategorie sind:
  • Hälg Facility Management (unterstützt von Agilita)
  • Swiss Re (Implementierungspartner: Mibcon NDC)

Kategorie "Rapid Time to Value"

Bei ihrem Industrie-Projekt habe Oetiker Schweiz die bestehende SAP-ERP-Landschaft auf SAP S/4Hana on Premises migriert. Hervorgehoben wird in der Mitteilung die kurze Projektlaufzeit von 6 Monaten. Das Projekt wurde von Swisscom als Implementierungspartner unterstützt.
Weiter ausgezeichnet wurde:
  • Optotune (unterstützt durch Agilita)

Kategorie "Digital Pioneer"

Preisträger ist das Amt für Informatik des Kantons Zürich mit einem Projekt beim Härtefallprogramm. Dieses musste aufgrund des Pandemie-bedingten rasanten Anstiegs von Härtefall-Anträgen auf eine automatisierte Erfassung umgestellt werden. In 3 Monaten sei das Projekt auf Basis der SAP Business Transformation Plattform sowie den Speziallösungen für das Casemanagement sowie das Kassen- und Einnahmenmanagement umgesetzt worden.
Ebenfalls ausgezeichnet wurde:
  • Coop Genossenschaft (Partner: SAP Schweiz)

Inside Channels Forum

IT-Firmen müssen auch Berater sein (auch wenn sie nicht wollen). Wie es mit der Innovation klappt, erklärt Gertrud Hierzer, Vice President HR T-Systems Alpine, am Inside Channels Forum. Ausserdem am 25. Mai in Zürich zu hören: Was tun, wenn Ihre Mitarbeitenden nicht mehr ins Büro zurückkommen? Und: Gibt es für IT-Firmen nur noch diese zwei Wege: gekauft werden oder sterben?
Kostenlose Tickets gibt es ab sofort bei unseren Sponsoren Cisco, Dell, Ingram Micro und Tech Data. Melden Sie sich bei Interesse bei:
Tickets können selbstverständlich auch über unseren Webshop bezogen werden.

Loading

Mehr zum Thema

image

Optimismus in der ICT-Branche war gestern

Nachdem die Stimmung im Schweizer ICT-Business zuletzt teilweise sehr gut war, hat sie sich nun eingetrübt, wie dem jüngsten Swico-Barometer zu entnehmen ist.

publiziert am 29.6.2022
image

Microsoft Schweiz zeichnet Partner aus

2022 ist Open Systems aus Zürich Schweizer "Microsoft Country Partner of the Year".

publiziert am 29.6.2022
image

Siemens übernimmt Software-Anbieter Brightly

Der Kauf des Anbieters von Software für Anlagen- und Wartungsmanagement kostet Siemens mehr als 1,5 Milliarden Dollar.

publiziert am 28.6.2022
image

Redit eröffnet Zürcher Niederlassung

Der Standortleiter der sechsten Redit-Niederlassung ist Dalibor Kuzmanovic.

publiziert am 28.6.2022