Schweizer Automobil-Startup Wayray ist bankrott

20. September 2023 um 12:03
  • innovation
  • Startups
  • wayray
  • Transport
  • mixed reality
image
Holografische Anzeigen auf der Windschutzscheibe im Auto. Foto: zVg

Die Millionen von Alibaba und Porsche haben nichts genützt. Wayray steckt wegen seiner Verbindungen zu Russland in Nöten.

Das Startup Wayray entwickelte Unterhaltungs- und Navigationssysteme für Autos. Das Besondere dabei: Die Informationen werden holografisch auf die Windschutzscheibe projiziert. Gründer und CEO Vitaly Ponomarev besuchte 2017 unsere Redaktion und erzählte von seinem Vorhaben.
Wie das Westschweizer Fernsehen 'RTS' berichtet, wurde Wayray nun für bankrott erklärt. Dabei lief es dem Unternehmen gut. Der chinesische Konzern Alibaba war mit 18 Millionen Franken eingestiegen und unter anderem waren auch Porsche oder Hyundai investiert.
Just als Wayray im Februar 2022 weitere 100 Millionen Dollar von einem neuen Investor für den Bau eines Produktionszentrums in der Nähe von Zürich erhalten sollte, begann der Krieg in der Ukraine, heisst es bei 'RTS'. Die internationalen Sanktionen hätten das Unternehmen hart getroffen, laut dem Bericht unter anderem durch die Sperrung von Vermögenswerten und dem Risiko, mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten.
Es gebe allerdings noch Hoffnung, das Unternehmen und die Arbeitsplätze zu retten. Sie besteht darin, möglichst rasch "europäische, asiatische oder amerikanische Käufer zu finden".

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Blick in die Zukunft: KI, Quantum & das Metaverse

Die IT-Welt entwickelt sich aktuell so rasant wie kaum ein anderer Bereich. Künstliche Intelligenz bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, um Prozesse zu beschleunigen und Anwendungen zu automatisieren. Aber auch andere Technologien erhalten immer mehr Beachtung und versprechen Potenziale.

image

68 Flüge von IT-Panne am Zürcher Flughafen betroffen

Am Freitagnachmittag konnten am Zürcher Flughafen rund 90 Minuten lang keine Flugzeuge starten und landen. Ein Bug habe eine Störung zwischen zwei Applikationen ausgelöst, so Skyguide.

publiziert am 1.7.2024
image

ETH-Forschende entwickeln (fast) perfekten Fluss-Algorithmus

Ein Team der ETH hat einen Algorithmus geschrieben, der für Netz­werke jeglicher Art den maximalen Transportfluss mit minimalen Kosten berechnen kann – sei es für Schiene, Strasse oder Strom.

publiziert am 1.7.2024
image

IT-Probleme legten den Flughafen Zürich lahm

Wegen einer Störung bei Skyguide starteten am Freitag Nachmittag keine Flugzeuge.

publiziert am 28.6.2024