Schweizer Game-Entwickler sammeln 40 Millionen Dollar

31. August 2022, 15:17
  • innovation
  • Xterio
  • finanzierung
  • schweiz
image
Foto: Pandhuya Niking / Unsplash

Der Spiele-Publisher Xterio aus Zug will mit dem Kapital weiter im Web3 wachsen.

Der Zuger Spiele-Publisher und -Entwickler Xterio hat in einer Finanzierungsrunde unter der Leitung von Funplus, Makers Fund, FTX Ventures und XPLA frisches Geld im Umfang von 40 Millionen US-Dollar eingenommen. Mit dem investierten Kapital soll die "nächste grosse plattformübergreifende Spiele-Franchise im Web3" entwickelt werden, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens.
"Spiele und interaktive Unterhaltung stehen immer an der Spitze der Innovation", schreibt der Publisher. Bei Xterio sei man davon überzeugt, dass Web3 ein ganz neues Potenzial zur Erstellung, Verbreitung und Beteiligung von Games bietet. Die neue Plattform soll gemeinsam mit Führungskräften von Funplus, Electronic Arts, Activision Blizzard und anderen geleitet werden. So sollen die Erfahrungen aller führenden Spieleentwickler vereint werden, schreibt Xterio.

Loading

Mehr zum Thema

image

Swisscom und EU-Telcos fordern Big-Tech-Beteiligung an Netzkosten

16 CEOs von europäischen Telekomunternehmen wollen, dass sich Google, Meta, Netflix & Co. am Netzausbau beteiligen. Die Forderung ist nicht neu, doch der Ton gewinnt an Schärfe.

publiziert am 26.9.2022
image

Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

EPFL startet "Future of Health Grant"-Programm

10 Startups sollen gefördert werden und am EPFL Innovation Park soll ein Ökosystem für digitale Gesundheit entstehen.

publiziert am 26.9.2022