Sequotech Gruppe wächst deutlich

13. Juni 2024 um 12:20
image
Foto: Makomakt / Unsplash

Die Schweizer Gruppe erreichte 2023 einen Umsatz von rund 43 Millionen Franken. Alle Unternehmen verzeichneten ein Wachstum.

Die Sequotech Gruppe gibt für das vergangene Geschäftsjahr einen Umsatz von 43,3 Millionen Franken bekannt. Dies entspricht einem Wachstum von 19,4% gegenüber dem Vorjahr und zeige "die hohe Nachfrage nach Sequotechs Dienstleistungen", so eine Mitteilung der Gruppe.
Zum Umsatzwachstum hätten alle drei Tochtergesellschaften der Schweizer Gruppe beigetragen: DBI Services, Uditis und Exxo. Die auf Datenplattformen und -infrastrukturen spezialisierte Firma DBI Services aus Delémont verzeichnete einen Umsatz von 22,1 Millionen Franken (plus 4,5%). Das Neuenburger Unternehmen Uditis, das auf Informationssysteme spezialisiert ist und Anfang 2022 von Sequotech übernommen wurde, steigerte seinen Umsatz um 11,2% auf 16,7 Millionen Franken. Der Zürcher IT-Dienstleister Exxo schliesslich – seit April 2023 Teil der Gruppe – erzielte einen Umsatz von 4,5 Millionen Franken.
Auch die Zahl der Mitarbeitenden ist gemäss Mitteilung weiter gewachsen. Ende 2023 habe man rund 180 Vollzeitstellen verzeichnet, was einem Anstieg von 14% gegenüber dem Vorjahr entspreche. Sequotech sei weiterhin der Innovation und Expansion verpflichtet, heisst es weiter, und habe für 2024 mehrere strategische Initiativen geplant.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

"Nachhaltigkeit erhält bei Ausschreibungen mehr Gewicht"

Der neue Schweiz-Chef von HP, Peter Zanoni, spricht im Interview über Niederlagen, Veränderungen bei Ausschreibungen, Fernzünder und die Konsolidierung in der Partnerlandschaft.

publiziert am 2.7.2024 1
image

Atos: Grundzüge des Refinanzierungsdeals stehen

Der französische IT-Konzern konnte sich mit Banken und Gläubigern einigen. Die Aktien verlieren aber fast ihren ganzen Wert.

publiziert am 1.7.2024
image

Randstad integriert Gulp Schweiz

Der Name des Freelancer-Vermittlers verschwindet.

publiziert am 1.7.2024
image

Dätwyler IT Infra übernimmt Macrobi

Der Kabelhersteller baut sein ICT-Geschäft weiter aus und übernimmt den Zuger IT-Dienstleister Macrobi.

publiziert am 1.7.2024