Softwareone übernimmt deutschen Plattformbauer Satzmedia

10. Februar 2022, 13:00
  • channel
  • Satzmedia
  • softwareone
  • cloud
  • übernahme
image
Foto: Sigmund/Unsplash

Diesmal haben die Stanser auf ihrer Shopping-Tour in Hamburg Halt gemacht und die Java-Experten der E-Commerce- und CMS-Entwickler zugekauft.

Mit Satzmedia ist ein Spezialist für Digital-Experience-, E-Commerce- und CMS-Lösungen mit Sitz in Hamburg von Softwareone übernommen worden. Das teilen die Stanser mit, die seit geraumer Zeit immer wieder Zukäufe insbesondere im Cloud-Umfeld vermeldet hatte. Details zu diesem Kauf wurden keine genannt.
Satzmedia ist 1999 von Christian Satz gegründet worden. Er war Alleininhaber und Chef des derzeit rund 30-köpfige Unternehmens. Künftig werde er in einer leitenden Position angestellt sein, auch die Mitarbeitenden würden übernommen, schreibt Softwareone. Satz selber gibt an, neu den DACH-Ausbau unterstützen zu wollen.
Mit dem Zukauf erweitere man seine eigene sogenannte "Application Services Praxis" um hochqualifizierte Java-Experten. Die Software-Entwickler sollen dazu beitragen, Kunden auf ihrem Weg in die Cloud zu begleiten, heisst es weiter.
Satzmedia versteht sich als Full-Service-Dienstleister, der von der ersten Idee über die Konzeption bis hin zum Going-live E-Commerce-Anwendungen, Online-Shops und CMS-Projekte für Unternehmen aus allen Branchen umsetzt, ist der Website zu entnehmen.
Laut den neuen Besitzern arbeiten die Hamburger derzeit noch hauptsächlich in der DACH-Region, hätten aber das Potential zur Expansion in andere europäische Länder.
Abgesehen von der geographischen Erweiterung gibt Softwareone an, dass man technisch für die nächsten Jahre eine grosse Nachfrage nach der Modernisierung von individuellen Softwareapplikationen aller Art ausgemacht habe. Deren Fokus liege auch in Sachen E-Commerce und CMS auf vollständig digitalisierten und integrierten Prozessen. Mit Satzmedia erweitere man seine diesbezüglichen Fähigkeiten im Bereich Application Services. Man ergänze sich perfekt und passe auch kulturell hervorragend zusammen. Laut Satz haben sich Unternehmen "von der gleichen DNA und den gleichen Werten gefunden".

Loading

Mehr zum Thema

image

Infinigate will Teile von Nuvias übernehmen

Die Geschäftsbereiche Cyber Security und Secure Networking der Nuvias Gruppe sollen zu Infinigate wechseln.

publiziert am 5.7.2022
image

Infoniqa SQL wird an Investoren verkauft

Mit neuem Kapital will der IT-Dienstleister auch das anorganische Wachstum vorantreiben. Gleichzeitig tritt der frühere CEO und aktuelle VRP Urs Tschudin kürzer.

publiziert am 5.7.2022
image

Faigle legt Tochterfirmen zusammen

Mit einer "One-Brand-Strategie" werden neu auch die Tochterunternehmen Couvertic und CM First unter der Dachmarke Faigle geführt.

publiziert am 4.7.2022
image

Chip-Knappheit beeinträchtigt Microsoft-Cloud

Aufgrund fehlender Bauteile sollen manche Rechenzentren bereits im gelben Bereich laufen. Dies bedeutet, dass weniger Cloud-Server als üblich verfügbar sind.

publiziert am 4.7.2022