Soignez-moi gibt ein Comeback

29. Juni 2022, 10:28
image
Foto: National Cancer Institute / Unsplash

Nachdem der Telemedizin-Anbieter Anfang Juni sein Ende bekannt gegeben hatte, konnten sich die Gründer mit dem Hauptaktionär einigen und so das Fortbestehen sichern.

4 Wochen nachdem das Startup Soignez-moi das Ende seiner Telekonsultation angekündigt hat, soll es nun für das Unternehmen doch weiter gehen. Gemäss einer Meldung auf der Website des Unternehmens konnten die Gründer mit dem Hauptaktionär eine Einigung erzielen, so dass die Aktivitäten Anfang Juli wieder aufgenommen werden können. Über den Dienst wurden in den letzten zweieinhalb Jahren mehr als 15'000 Patientinnen und Patienten betreut.
Wie 'Startupticker'berichtet, haben sich die Gründer mit dem Hauptaktionär über den Rückkauf von dessen Aktienanteile einigen können. Soignez-moi will demnach seine Telekonsultationsaktivitäten ab dem 1. Juli 2022 wieder aufnehmen und auch die Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit weiterführen. Beim Startup sei man vom Potenzial des Produktes überzeugt und suche nun nach weiteren Partnern, um den Dienst auch in der Deutschschweiz anbieten zu können.

Loading

Mehr zum Thema

image

Glarus hoch3 ist bald Geschichte – die Migration läuft schon

Die Tage der IT-Firma der Glarner Gemeinden sind gezählt, sie wird auf Anfang 2023 in der kantonalen Informatik aufgehen. Entlassungen gibt es nicht.

publiziert am 12.8.2022
image

Ex-Digitalchef des BAG heuert bei Berner Fachhochschule an

Die BFH will mit Sang-Il Kim ihre digitalen Kompetenzen stärken: Auch Gert Krummrey von der Insel Gruppe stösst zum Medizininformatik-Bereich der Fachhochschule.

publiziert am 12.8.2022
image

BIT bricht Ausschreibung für schweizweite IKT-Stores ab

Kein externer Dienstleister hat eine Offerte eingereicht. Auf die heutigen Supportleistungen habe der Abbruch aber keine Auswirkung, erklärt uns das Bundesamt.

publiziert am 12.8.2022
image

Bündner Regierung schickt E-Gov-Gesetz in die Vernehmlassung

Der Kanton will im Rahmen seiner E‑Government‑Strategie die rechtlichen Grundlagen für die Digitalisierung der Verwaltung und den elektronischen Rechtsverkehr schaffen.

publiziert am 11.8.2022