Spital-IT-Riese Dedalus soll vor dem Verkauf stehen

11. Mai 2022, 14:55
image

Der Mehrheitseigner von Dedalus, der Finanzinvestor Ardian, soll in den kommenden Wochen einen Auktionsprozess starten.

Der Spital-IT-Dienstleister Dedalus mit Sitzen in Bonn und Florenz soll vor dem Verkauf stehen. Dies berichtet die 'Börsen-Zeitung' (Paywall). Der Pariser Finanzinvestor Ardian, der aktuell die Mehrheit an Dedalus hält, soll dem Bericht zufolge "in den kommenden Wochen einen Auktionsprozess starten, der sich vornehmlich an andere Private-Equity-Firmen richten soll". Mithelfen sollen die Investmentbanken Morgan Stanley und UBS, so der Bericht, der sich auf mehrere mit der Sache vertrauten Personen beruft.
Dedalus bietet Krankenhausinformationssysteme (KIS) und erzielt im DACH-Raum nach eigenen Angaben einen Jahresumsatz von 222 Millionen Euro, was ein Drittel des Gesamtumsatzes sei. In Deutschland, Österreich und der Schweiz zählt man über 1500 Krankenhäuser zu seiner Kundschaft, wie das Unternehmen in einer Promotion auf unserer Schwesterplattform 'Medinside' von sich selbst schrieb.
Weder Dedalus noch Ardian wollten das Gerücht auf Anfrage von inside-it.ch kommentieren.

Hinweis: Jetzt fürs Channel-Forum anmelden

Was tun, wenn Innovation fehlt? Was tun, wenn Ihre Mitarbeitenden nicht mehr ins Büro zurückkommen? Was tun, wenn die Nachfolgeregelung harzt? Diese und weitere Fragen beantworten unsere Speakerin und Speaker von T-Systems, HP und Bossinfo am 25. Mai 2022 im Kino Kosmos in Zürich.
Kostenlose Tickets gibt es ab sofort über unsere Sponsoren Cisco, Dell, Ingram Micro und Tech Data. Melden Sie sich bei Interesse bei:
  • Dell und Ingram Micro (E-Mail)
  • Tech Data, Gabi Nötzli (E-Mail)
  • Cisco, Nadine Amrein (E-Mail)
Tickets können natürlich auch in unserem Webshop bezogen werden.

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Ti&m holt Avaloq-Mann als Sales-Chef

Peter Knapp wird im März 2023 die Sales-Leitung beim IT-Dienst­leister übernehmen. Als langjähriger Avaloq-Manager kennt er die Schweizer Finanz- und Bankenbranche.

publiziert am 1.12.2022
image

Hürlimann Informatik spannt mit Ategra zusammen

Hürlimann nimmt die Gever-Plattform Egeko von Ategra in sein Portfolio auf.

publiziert am 1.12.2022
image

Neues digitales Organspenderegister soll 2025 kommen

Das BAG prüft in einer internen Studie verschiedene Umsetzungsvarianten eines neuen digitalen Organspenderegisters – mit und ohne staatliche E-ID.

publiziert am 30.11.2022 2