St. Galler Primarschulen setzen auf Augmented Reality

4. August 2023 um 11:53
image
Foto: UNIBOA / Unsplash

Ein altbewährtes Lehrmittel im Kanton St. Gallen will mit der Technologie historische Orte realitätsnah vermitteln.

"Das alte 'St.Gallerland' war in die Jahre gekommen", sagt PHSG-Geschichtsdozentin Helene Mühlestein. Sie kümmert sich um den fachdidaktischen Aspekt der Neukonzeption des Lehrmittels in St. Gallen. Der Kanton setzt nun unter anderem auf Augmented Reality (AR). Sieben neue Arbeitshefte ersetzen das alte Buch für die Primarschule.
Mit der Technology könne das Lernen über den Heimatkanton "noch interessanter" gestaltet werden, so eine Mitteilung. Man wolle damit die Eindrücke von historischen Orten realitätsnah vermitteln und historische Bilder, Landschaftsbilder sowie Filme zugänglicher machen. Mühlestein erklärt gegenüber dem 'Tagblatt', dass die multimedialen Inhalte über eine App des St. Galler Lehrmittelverbandes abrufbar sind.
"Mit einer Kombination von verschiedenen Medienformaten erreicht man die Kinder besser", erklärt Kornelia Hasselbach vom Lehrmittelverlag St. Gallen das Vorhaben gegenüber dem 'Tagblatt'. Die Texte könnten zum Beispiel auch in einfacherer Sprache gezeigt werden. Ein ausschliesslich digitales Lehrmittel wollte man aber nicht, da das Haptische noch immer wichtig sei.
Auch im Schulhaus Guggenbühl in Winterthur gab es ein ähnliches Projekt. Das "immersive Arbeitsheft" ist gedruckt und kann mit einer Augmented-Reality-Brille erweitert werden. Das Projekt wird von der Forschungsgruppe Knowledge Visualization der Zürcher Hochschule der Künste (ZHDK) konzipiert und geleitet. Schülerinnen und Schüler lesen beispielsweise erst einen Text und können anschliessend die AR-Brille verwenden, um ein Objekt in den Raum zu projizieren. "Für die Schülerinnen und Schüler wird ersichtlich, wie die Digitalisierung in der Archäologie Methoden und Forschungsprozesse verändert und neue Möglichkeiten des Wissensgewinns und der Vermittlung eröffnet", hiess es damals.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Blick in die Zukunft: KI, Quantum & das Metaverse

Die IT-Welt entwickelt sich aktuell so rasant wie kaum ein anderer Bereich. Künstliche Intelligenz bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, um Prozesse zu beschleunigen und Anwendungen zu automatisieren. Aber auch andere Technologien erhalten immer mehr Beachtung und versprechen Potenziale.

image

ETH-Forschende entwickeln (fast) perfekten Fluss-Algorithmus

Ein Team der ETH hat einen Algorithmus geschrieben, der für Netz­werke jeglicher Art den maximalen Transportfluss mit minimalen Kosten berechnen kann – sei es für Schiene, Strasse oder Strom.

publiziert am 1.7.2024
image

Stellenabbau bei Cargo Sous Terrain, Zukunft ungewiss

Beim Logistikprojekt kommt es zu Verzögerungen und einem Personalabbau. An Cargo Sous Terrain beteiligt sind auch Swisscom und SAP.

publiziert am 28.6.2024
image

Schweizer KI-Studie: Die Realität hinkt dem Hype hinterher

Die Verbreitung von KI in der Schweizer Tech-Industrie ist gering, vor allem im Bereich der Fertigung, so das Ergebnis einer ETH-Studie.

publiziert am 27.6.2024