Swisscom baut AWS-Kompetenzen aus

10. Mai 2022, 09:31
  • channel
  • it-dienstleister
  • swisscom
  • telco
  • aws
  • cloud
image
Urs Lehner, Head of Business Customers bei Swisscom. Foto: Swisscom

Kurz vor der Eröffnung der Schweizer AWS-Region erweitert Swisscom seine Partnerschaft mit dem US-Hyperscaler. Auch für die eigene IT setzt der Telco auf AWS.

Swisscom hat eine auf mehrere Jahre angelegte Vereinbarung zur strategischen Zusammenarbeit mit Amazon Web Services (AWS) bekannt gegeben. Man wolle die Kooperation mit dem Hyperscaler in den nächsten Jahren deutlich ausbauen, schreibt der Telco in einer Mitteilung. Dazu werde auch in die Weiterbildung von Mitarbeitenden im technischen und kommerziellen Bereich investiert.
Der Public-Cloud-Marktführer AWS wird in der zweiten Jahreshälfte 2022 seine Region Europe (Zurich) eröffnen. Damit stehen den Kunden Cloud-Nutzungsmöglichkeiten mit Datenspeicherung in der Schweiz zur Verfügung.
Auch hiesige Kunden würden ihre Workloads vermehrt in die Public-Cloud-Infrastrukturen von Hyperscalern verlagern, erklärte uns Swisscom kürzlich. Somit begrüsse man die lokalen AWS-RZs.
Der Telco positioniert sich im Consulting-Bereich, wie aus der Mitteilung hervorgeht. Zum Portfolio gehören Migrationen wie SAP auf AWS, App Modernization, Analytics sowie auch Contact-Center- und IoT-Lösungen. Hinzu kommen Managed Services, darunter beispielsweise Connectivity Services und Security Operations. Man wolle das "umfassende Portfolio an ICT-Dienstleistungen" des Cloud-Anbieters mit der "lokalen Verankerung von Swisscom verbinden", ergänzt Urs Lehner, Head of Business Customers bei Swisscom.

Swisscom setzt auf AWS für eigene IT

Wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht, ist Swisscom nicht nur Channel-Partner des Hyperscalers, sondern will auch selbst in die AWS-Cloud migrieren. Der "Blaue Riese" hat sich 2021 für AWS als bevorzugten Cloud-Anbieter für die eigene Unternehmens-IT entschieden.
Man verfolge eine Cloud-First-Strategie, so die Mitteilung, um die Flexibilität der IT zu erhöhen und die betriebliche Effizienz zu verbessern. Die Migration zu AWS sei Teil der Transformation "von einem Telekommunikations- hin zu einem Technologieunternehmen".
Derzeit sammle Swisscom mithilfe von Pilotanwendungen Erfahrungen für die grösseren Schritte. Ausgiebig getestet werde beispielsweise die "AWS Landing Zone", die es Kunden ermögliche, AWS-Umgebungen mit mehreren Konten einzurichten. Ein Fokus liege auch darauf, die AWS-Cloud nahtlos in die Prozesslandschaft von Swisscom zu integrieren und dabei eine stringente Governance zu gewährleisten.
Mit einem internen "Cloud Mastery Transformation Program" investiere man in das Cloud-Know-how und die generelle Herangehensweise der Mitarbeitenden. Ziel sei beispielsweise, Anwendungen von Anfang an Cloud-nativ zu entwickeln.

Hinweis: InsideChannels Forum

IT-Firmen müssen auch Berater sein (auch wenn sie nicht wollen). Wie es mit der Innovation klappt, erklärt Gertrud Hierzer, Vice President HR T-Systems Alpine, am Inside Channels Forum in Zürich. Ausserdem am 25. Mai zu hören: Was tun, wenn Ihre Mitarbeitenden nicht mehr ins Büro zurückkommen? Was tun, wenn die Nachfolgeregelung harzt?
Kostenlose Tickets gibt es ab sofort über unsere Sponsoren Cisco, Dell, Ingram Micro und Tech Data. Melden Sie sich bei Interesse bei:
  • Dell und Ingram Micro (E-Mail)
  • Tech Data, Gabi Nötzli (E-Mail)
  • Cisco, Nadine Amrein (E-Mail)
Tickets können natürlich auch in unserem Webshop bezogen werden.

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022