Swisscom investiert in South Pole

12. April 2022, 12:14
  • innovation
  • swisscom
  • South Pole
  • übernahme
image
Foto: Kazuend / Unsplash

Die beiden Firmen wollen in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit zusammenarbeiten. Neben Swisscom gehört auch Salesforce zu den Investoren von South Pole.

South Pole und Swisscom wollen ihre Kompetenzen in den Bereichen Digitalisierung und Nachhaltigkeit bündeln. Ziel sei es, mit digitalen Lösungen den Klimaschutz zu fördern, wie es in einer Mitteilung heisst. Im Rahmen der Zusammenarbeit werde Swisscom eine Minderheitsbeteiligung an South Pole erwerben.
Im Februar 2022 gab South Pole bekannt, dass sich Salesforce Ventures und die Holdinggesellschaft Temasek am Unternehmen beteiligt haben. Zuvor war der europäische Investor Lightrock bei South Pole eingestiegen. Über die finanziellen Details der jeweiligen Investments haben die Unternehmen keine Angaben gemacht.
South Pole wurde 2006 als ETH-Spinoff gegründet. Eigenen Angaben zufolge hat das Unternehmen knapp 1000 Klimaschutzprojekte in über 50 Ländern finanziert.
"Wir glauben, dass die Dynamik der Digitalisierung neue Wege für eine schnellere Dekarbonisierung eröffnen kann", lässt sich Swisscom-CEO Urs Schaeppi in der Mitteilung zitieren. Gemeinsam mit Partnern wie South Pole will Swisscom Lösungen für Kunden bereitstellen, die beispielsweise helfen, CO2-Emissionen einzusparen.
South Pole bietet eine Reihe von Dienstleistungen, die Unternehmen bei Klimaprojekten unterstützen sollen. Dazu gehört etwa die Messung der Klimaauswirkungen, Unterstützung bei der Festlegung von Emissionsreduktionszielen oder Investitionsmöglichkeiten in Klimaschutzprojekte. Diese Projekte reichen von nachhaltiger Landwirtschaft, Waldschutz und Abfallmanagement bis hin zu Energieeffizienz und erneuerbaren Energien.

Loading

Mehr zum Thema

image

Drivetek in die USA verkauft

Der Engineering-Dienstleister stellt Hard- und Software für verschiedene Antriebstechniken her. Nun wurde das Startup für mehrere Millionen Franken veräussert.

publiziert am 7.12.2022
image

IT-Berater Syracom übernimmt Allaxa

Es entsteht ein 50-köpfiges Schweizer Beratungshaus mit einem besonderen HR-Ansatz. Geschäftsführer Lars Baumann nennt die Hintergründe.

publiziert am 6.12.2022
image

Lausanner Cybersecurity-Startup sammelt 4 Millionen Franken

Saporo wirbt mit der Reduktion der Angriffsfläche für Cyberattacken um bis zu 80%. Investoren zeigen sich vom Ansatz überzeugt.

publiziert am 6.12.2022
image

Neuer Name und viel Geld für VRM Switzerland

Der Schweizer Anbieter von Flugsimulationen auf Basis von Virtual Reality erhält in einer Finanzierungsrunde 20 Millionen Dollar. Künftig tritt VRM unter neuem Namen auf.

publiziert am 5.12.2022