Temenos lanciert GenAI-Lösung für Banken

13. Mai 2024 um 09:54
image
Foto: Temenos

Die neuen KI-Tools erfüllen laut dem Genfer Softwarehersteller regulatorische Anforderungen und ersparen Bankangestellten viel Zeit.

Temenos lanciert, nach eigenen Angaben als erster Hersteller von Kernbankensoftware, auf generativer KI basierte Tools für Finanzinstitute. Die Tools sind laut dem Anbieter transparent und ihre Antworten sind erklärbar. Sowohl die Anwender selbst als auch Regulatoren könnten daher die Resultate verifizieren.
Die GenAI-Tools werden individuell pro Bank implementiert und können sowohl als Service bezogen als auch On-Premises installiert werden. Für die Sicherheit soll zusätzlich ein robustes Framework für Zugangsberechtigungen sorgen. Laut Temenos ist der Aufwand zur Integration in Kernbankensysteme oder Financial-Crimes-Module gering.
Wie bei anderen generativen KI-Tools können Anwender Anfragen in natürlicher Sprache stellen und damit auf wichtige Unternehmensdaten zugreifen. Dies erlaubt es laut Temenos, sehr viel schneller, gewisse Reports zu erstellen und Aufgaben zu erledigen, die bisher Stunden dauerten. Eine Analyse der profitabelsten Kunden aufgesplittet nach Kundenart und Demografie, um nur ein Beispiel zu nennen, könne ohne jede Zeitverzögerung erfolgen. Im Bereich der Betrugsbekämpfung können man sehr schnell Alerts kategorisieren und Muster erkennen. Die Tools würden es zudem erlauben, in Echtzeit auf individuelle Kundenbedürfnisse zugeschnittene Produkte zu entwickeln.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swisscom bietet Zugang zu Nvidia-Supercomputern

Die Swiss AI Platform helfe Kundinnen und Kunden beim Entwickeln von KI-Lösungen oder dem Training von Sprachmodellen, sagt Swisscom.

publiziert am 7.6.2024
image

Avaloq beteiligt sich an Fintech Kaspar&

Das Schweizer Startup hat in einer Finanzierungsrunde 2,5 Millionen Franken eingesammelt. Investor Avaloq will die App von Kaspar& in seine Core-Plattform integrieren.

publiziert am 7.6.2024
image

Adobe will Zugriff auf Inhalte von Photoshop-Usern

Der Konzern hat seine Nutzungsbedingungen aktualisiert. Wer zustimmt, gibt dem Unternehmen das Recht, auf seine Daten zuzugreifen.

publiziert am 7.6.2024
image

Podcast: Was SAP von US-Anbietern lernen kann

Die erste internationale Episode überhaupt: Wir senden aus Orlando, Florida, und berichten über die Neuheiten der Hausmesse von SAP. Alles zu KI, Cloud und die Realität von Unternehmen, die oft anders ist, als es SAP gerne hätte.

publiziert am 7.6.2024