Twitter hat im September 600 Millionen Visitors verloren

23. Oktober 2023 um 12:37
  • technologien
  • twitter
  • X
  • elon musk
image
Ob Elon dieses Foto mag? Foto: Matthew Keys / Flickr unter CC BY-SA 2.0

Seit einem Jahr kontrolliert Elon Musk das in X umgetaufte soziale Netzwerk. Er hat diesem mehr geschadet, denn genützt.

Als Elon Musk Twitter im Oktober 2022 nach langem Hin und Her kaufte, versprach er mehr Redefreiheit. Heute, rund ein Jahr später funktioniert die Plattform, die jetzt X heisst, anders als einst Twitter. Wie Musk mit der Plattform Geld verdienen will, hat er bis heute noch nicht herausgefunden.
Schwerer als der Namenswechsel wiegen die vielen Veränderungen, mit denen der Tech-Milliardär der Plattform seinen Stempel aufgedrückt hat. Wir brauchen sie hier nicht nochmals aufzuzählen, denn Fakt ist: Die Alternative Bluesky wird immer beliebter. Im September knackte sie die Grenze von 1 Million Nutzerinnen und Nutzern.

600 Millionen Besucher in einem Monat verloren

Daten von 'Similarweb' zeigen, dass der Traffic bei Twitter im September von 6,4 auf 5,8 Milliarden Besucherinnen und Besucher gefallen ist. Der Rückgang ist global: Den Daten zufolge sind in 83% aller 176 Länder, die im September auf Twitter zugegriffen haben, die Zugriffe im Vergleich zum Vormonat gefallen.
Eine andere Auswertung der Analysefirma Apptopia zeigt ähnliches: Demnach ist die tägliche Nutzerzahl seit Musks Übernahme von 140 Millionen auf 121 Millionen zurückgegangen.

Zieht sich Musk mit Twitter aus Europa zurück?

Gleichzeitig erhöht die EU den Druck auf Elon Musks Firma. Die Kommission will prüfen, ob sich Twitter an den Digital Service Act hält und droht mit weiteren Schritten und Bussen. Infolgedessen ging das Gerücht um, dass sich Musk mit X aus Europa zurückziehen wolle, was der Milliardär aktuell jedoch dementiert.
(Mit Material von Keystone-sda)

Loading

Mehr zum Thema

image

Es braucht bessere Mass­nahmen gegen Deepfakes

Derzeit wird laut der Mozilla Foundation eine Technologie in Umlauf gebracht, bei der Massnahmen gegen den böswilligen Einsatz nicht durchdacht und eingebaut werden.

publiziert am 26.2.2024
image

Bald Windows-11-Updates ohne Neustart?

Gemäss einem Bericht könnte die Anzahl der notwendigen Neustarts zumindest verringert werden.

publiziert am 26.2.2024
image

Workday: "KI darf keine Entscheidungen fällen"

Unternehmen werden nicht müde, zu betonen, dass sie Künstliche Intelligenz verantwortungsvoll einsetzen. Workday erklärt, was dies für den ERP-Anbieter konkret bedeutet.

publiziert am 26.2.2024
image

VX IT Das schnellste IT-Rack der Welt

IT-Schranksystem. Willkommen in der Zukunft: Rittal präsentiert mit seinem IT-Racksystem VX IT einen maximal durchdachten Variantenbaukasten. Damit lassen sich in bisher unerreichter Schnelligkeit neue IT- Infrastrukturen aufbauen – vom einzelnen Server-Rack bis zum kompletten Rechenzentrum.