UK beschuldigt Russland wegen Cyberangriffen

7. Dezember 2023 um 14:13
image
Foto: Unsplash+

Laut der britischen Regierung versuchten russische Hacker ab 2015, sich mit Cyberangriffen in die Politik des Landes einzumischen.

Nach Angaben der britischen Regierung hat der russische Geheimdienst FSB mit Cyberangriffen auf Politikerinnen, Journalisten und Nicht­regierungs­organi­sationen versucht, sich in die britische Politik einzumischen. "Ich kann heute bestätigen, dass der russische Sicherheitsdienst hinter den andauernden Bemühungen steht, in unsere demokratischen Prozesse einzugreifen", sagte das Parlamentsmitglied Leo Doherty vor dem Parlament in London.
Die Regierung teilte mit: "Während einige Angriffe dazu führten, dass Dokumente an die Öffentlichkeit gelangt sind, waren Versuche, in die Politik und Demokratie des Vereinigten Königreichs einzugreifen, erfolglos." Die Angriffe auf Parlamentarier aller Parteien hätten seit mindestens 2015 stattgefunden. Verantwortlich sei die FSB-Abteilung Centre 18. Durchgeführt wurden die Angriffe demnach von der Hackergruppe Star Blizzard, auch bekannt als Callisto Group.
Das britische Aussenministerium habe den russischen Botschafter einbestellt und Sanktionen gegen die Beteiligten verhängt. Premierminister Rishi Sunak sagte vor Journalisten, er vertraue den Schutzmechanismen und sei sicher, von dem Hackerangriff nicht selbst betroffen zu sein.

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberkriminelle stehlen schützenswerte Daten von Franz Carl Weber

Die Ransomware-Bande Black Basta behauptet, über 700 GB an Daten des Spielwaren-Händlers ergaunert zu haben. Darunter finden sich vor allem persönliche Daten von Angestellten. Das Mutterhaus bestätigt den Angriff.

publiziert am 1.3.2024 1
image

Vogt am Freitag: "Wir nehmen das ernst"

Cyberangriffe auf Unternehmen zeigen, wie fahrlässig diese mit schützenswerten Daten umgehen. Die meisten nehmen das Thema erst dann ernst, wenn es zu spät ist. Wenn überhaupt.

publiziert am 1.3.2024 1
image

Zürcher Securosys stellt Sicherheits­modul für Post-Quantum-Welt vor

Das neue Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) unterstützt aktuelle wie auch die neuen Quanten-sicheren Algorithmen und soll sich so für den hybriden Einsatz eignen.

publiziert am 1.3.2024
image

Podcast: Sind die Bemühungen gegen Ransomware-Banden aussichtslos?

Lockbit und Alphv wurden zerschlagen – und waren Tage danach wieder aktiv und drohen mit Vergeltung. Wir diskutieren, ob die Bemühungen gegen Ransomware aussichtslos sind.

publiziert am 1.3.2024