Uvek schreibt IT-Dienstleistungsaufträge im Wert von bis zu 75 Millionen Franken aus

4. Juni 2024 um 13:02
image
Illustration erstellt durch Inside IT mit Dall-E.

Mit der in 16 Lose aufgeteilten Ausschreibung möchte das Uvek Entwicklungs-, Beratungs- und Projektleitungsdienstleistungen für verschiedene Bereiche beschaffen.

Das Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (Uvek) hat eine riesige Ausschreibung zur Beschaffung von IT-Dienstleistungen publiziert. Die in 16 Lose aufgeteilte Ausschreibung betrifft verschiedenste Bereiche, von genereller ICT-Architektur über User Experience Architektur und Design bis zu Projektleitung für komplexe Projekte oder Penetrationstests. Um welche Vorhaben es konkret geht, ist in den Ausschreibungsunterlagen nicht ersichtlich.
Für jedes Los sollen jeweils fünf bis acht Zuschläge erteilt werden und für jedes Los gibt das Uvek ein maximales optionales Beschaffungsvolumen an. Dieses kann jeweils im Zeitraum zwischen Ende 2024 und Ende 2029 bezogen werden.
Hier die Liste der Lose:
1) ICT-Architektur, optionales Beschaffungsvolumen 5,7 Millionen Franken.
2) User Experience Architektur / Design, 2,6 Millionen.
3) Business Analyse, 13,5 Millionen.
4) Teilprojektleitung für wenig komplexe Projekte, deutsch, 4,4 Millionen.
5) Projektleitung für komplexe Projekte, deutsch, 13,9 Millionen.
6) Projektleitung für komplexe Projekte, französisch, 1,2 Millionen.
7) Projektmanagementoffice, 4,8 Millionen.
8) Qualitäts- und Risikomanagement 1,9 Millionen.
9) Security Consulting, 4,9 Millionen.
10) Testverantwortung, 3,3 Millionen.
11) Testing, 6,1 Millionen.
12) Penetrationtesting, 3,2 Millionen.
15) Web-Applikationsentwicklung, 3 Millionen.
16) Fachapplikationsentwicklung, 6,4 Millionen
Hinzu kommen noch die Lose 13 und 14, die aber eine Art Alternativlos sind. Darin werden jeweils ganze Projektteams gesucht, die im Werks- oder Auftragsverhältnis komplette Projekte übernehmen können. Diese basieren aber auf den Projekten, die in den obenstehenden Losen ausgeschrieben werden. Bei Los 13 (54,3 Millionen Franken) sind es die Lose 1 bis 7 sowie 9 und 10, Los 14 (9,4 Millionen Franken) betrifft die Lose 10 und 11. Das optionale Beschaffungsvolumen dieser beiden Lose für Projektteams entspricht jeweils genau dem zusammengerechneten Volumen der einzelnen Lose.
Die Ausschreibung läuft bis Mitte Juli 2024.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Swiss Marketplace Group kauft Moneyland

Der Online-Vergleichsdienst gehört neu zur Swiss Marketplace Group. Alle Mitarbeitenden werden übernommen und die Marke soll erhalten bleiben.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau verlangt für Aufrüstung auf 5G nachträgliche Baugesuche

Die Forderung des Kantons geht auf ein Bundesgerichtsurteil zurück. Entsprechende Gesuche werden in den kommenden Wochen auch andernorts fällig.

publiziert am 2.7.2024
image

Aargau spart bei der Informations­sicherheit

Der Aargauer Regierungsrat will die Cybersicherheit im Kanton für mehrere Millionen verbessern. Einer bürgerlichen Mehrheit im Parlament kostet das aber zu viel.

publiziert am 2.7.2024
image

Zürich will Steuererklärungen für Firmen digitalisieren

Beim kantonalen Steueramt soll dank einer digitalen Deklaration für juristische Personen weniger Papier anfallen. Der traditionelle Weg bleibt aber erhalten.

publiziert am 2.7.2024