Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

23. September 2022, 07:00
image
Foto: ETH Zürich / Alessandro Della Bella

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

Auf Antrag von ETH-Präsident Joël Mesot hat der ETH-Rat 4 Professorinnen und Professoren in verschiedenen Departementen ernannt. Im Departement Mathematik stösst Jonas Peters von der Universität Kopenhagen zur Zürcher Hochschule. Er wird zum ordentlichen Professor für Statistik ernannt.
image
Jonas Peters.
Peters forsche auf dem Gebiet der statistischen Kausalität, an der Schnittstelle zwischen Statistik und Machine Learning, teilt die ETH mit. Seine Forschungsleistungen hätten einen grossen Einfluss weit über die Statistik hinaus. "Zudem leistete er gewichtige Beiträge in interdisziplinären Projekten, mit relevanten Erkenntnissen insbesondere in den Erdsystemwissenschaften oder im biomedizinischen Bereich", schreibt die Hochschule. Der renommierte Forscher sei mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden.
Mit Petros Koumoutsakos verlässt ein ordentlicher Professor für Computational Science das Departement Maschinenbau und Verfahrenstechnik an der ETH. Seine Forschung konzentriert sich auf die Gebiete Partikelmethoden, maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz, Biomimetik und biologisch inspiriertes Rechnen. Koumoutsakos setzt seine Karriere an der Harvard University fort.

Loading

Mehr zum Thema

image

Elektroflugzeug E-Sling hebt ab

Das von ETH-​Studierenden entwickelte vierplätzige E-Flugzeug ist zum ersten Mal abgehoben. Am Projekt wurde im Innovationspark in Dübendorf gearbeitet.

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Krypto-Startup 21.co holt langjährigen Goldman-Sachs-Mann als CTO

David Josse heisst der neue Technikchef des Jungunternehmens, das mit dessen Kenntnissen und Branchenexpertise sein Produktangebot ausbauen und skalieren will.

publiziert am 29.9.2022