Arnold Marty verlässt die SAG

21. März 2022, 16:28
  • people & jobs
  • sesselwechsel
  • Arnold Marty
  • SAG
image

Rund ein Jahr war der langjährige HP-Manager und ehemalige Chef von Lenovo Schweiz bei der SAG. Nun verlässt er das Unternehmen wieder.

Arnold Marty, seit einem guten Jahr Schweiz-Chef der Swiss Automotive Group (SAG) verlässt das Unternehmen. Er habe sich entschieden, eine neue Herausforderung ausserhalb des Unternehmens anzunehmen, so ein Communiqué.
Wohin es Marty zieht, ist nicht bekannt. Ihm sei es gelungen, das Unternehmen weiterzuentwickeln und zurück auf den Wachstumspfad zu steuern, heisst es in der Mitteilung. Seine Nachfolge übernehme Karl Heusi. Ein reibungsloser Wechsel werde durch eine angemessene Übergangsphase gewährleistet werden.
Marty war ab Dezember 2020 bei SAG tätig. Davor war er viele Jahre in der Schweizer IT-Branche tätig, zuletzt bei Lenovo als Managing Director Switzerland. Ab den 1990ern arbeitete er fast 20 Jahre lang bei HP. Dort hatte er im Verlauf seiner Karriere verschiedene leitende Positionen in der Schweiz und auf Europa-Ebene inne. Nach einem Abstecher zu Ricoh wechselte Marty zu Tobler Haustechnik, wo er mehrere Jahre als CEO amtete.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022