Auch Bülach will Microsoft 365 in der Verwaltung

16. Dezember 2022, 15:53
image
Bülach zieht mit dem Kanton Zürich mit. Foto: zVg

Die Stadt in Zürich bezieht sich beim Entscheid für MS365 auf den Beschluss der Kantonsregierung zur Microsoft Cloud.

Im Tauziehen um den Einsatz von Public-Cloud-Diensten in Behörden kriegen die offensiven Kräfte Verstärkung. Die Stadt Bülach zieht mit dem Kanton und der Stadt Zürich mit. Bemerkenswert: In einer öffentlichen Mitteilung bezieht sich die Stadt im Zürcher Unterland explizit auf den Entscheid der Kantonsregierung. Diese, so fürchteten die Datenschützer und hofften die Finanzverwalter, habe Signalwirkung. Bülach bestätigt nun diesen Eindruck.
In der Mitteilung der knapp 24'000 Einwohner zählenden Gemeinde heisst es, man werde künftig vermehrt auf die Microsoft-Grundversorgung mit Office, Onedrive, Sharepoint, Exchange Online und Teams setzen. Es seien Grundlagenpapiere dazu erarbeitet worden, zudem sei eine Risikoabschätzung durchgeführt worden. Dabei sei man nicht nur zum Schluss gekommen, dass datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt seien, sondern dass der Datenschutz gar gestärkt werden könne, heisst es in der Mitteilung.
Welche Methode die Bülacher Exekutive genutzt hat, wird aus der Mitteilung nicht klar – verbreitet ist etwa jene des Juristen David Rosenthal, auf die sich die Zürcher Katonsregierung gestützt hat. Bis Redaktionsschluss konnten wir keinen Blick in die Risikoabschätzung von Bülach werfen oder zumindest den Ansatz in Erfahrung bringen. Eine entsprechende Anfrage ist noch offen.

Loading

Mehr zum Thema

image

Wegen Whatsapp: Bank wälzt Millionen-Busse auf Angestellte ab

Finanzregulatoren hatten mehreren Banken wegen der Nutzung von Whatsapp hohe Bussen auferlegt. Morgan Stanley reicht diese nun an Mitarbeitende weiter.

publiziert am 27.1.2023
image

Crypto Valley: Sehr gute Miene zum sehr bösen Spiel

Die Investoren-Vereinigung CV VC befindet im neusten "Top 50"-Report: Der Laden brummt, die Zukunft strahlt. Sie hat dafür einige Fantasie walten lassen.

publiziert am 27.1.2023
image

Podcast: Wie fair und objektiv ist künstliche Intelligenz?

Der Bundesrat will, dass KI Behörden effizienter macht. Warum das zu einem Problem werden kann, diskutieren wir in dieser Podcast-Folge.

publiziert am 27.1.2023
image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023