Credit Suisse: IT der Vermögensverwaltung wird reorganisiert

1. Februar 2022, 15:01
  • people & jobs
  • sesselwechsel
  • credit suisse
image
Remco Bas. Foto: LinkedIn

Die Informatik-Plattformen werden aus dem Verantwortungsbereich des COOs ausgegliedert. Verantwortlich ist neu Remco Bos.

Wie verschiedene Medien übereinstimmend berichten, will die Credit Suisse den technologischen Wandel weiter vorantreiben. Dafür nimmt das Haus die Informatik-Plattformen aus dem Verantwortungsbereich des COOs.
Neu zuständig ist Remco Bos, bisheriger Verantwortlicher der Global Trading Solutions. Bos werde sich auf die "Vereinfachung und Automatisierung der bestehenden Plattformen konzentrieren und die Digitalisierungsstrategie weiter vorantreiben", schreibt ein Sprecher der Bank.
Remco Bos arbeitet seit knapp 14 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Credit Suisse. Zuvor war er für den niederländischen Finanzdienstleister Ing tätig.

Loading

Mehr zum Thema

image

Adfinis ernennt einen CTO

CEO Nicolas Christener, bisher auch CTO des Open-Source-Dienstleisters, will sich vermehrt mit Wachstumsplänen beschäftigen.

publiziert am 3.10.2022
image

Frédéric Weill übergibt OpenWT in neue Hände

Beim IT-Berater übernimmt Swisscom sämtliche Anteile. Anfang nächstes Jahr kommt mit Pierre Grydbeck ein neuer CEO.

publiziert am 3.10.2022
image

Iris Kornacker ist neue CEO von Polypoint

Sie hat die Stelle von Thomas Buerdel übernommen, der sich in Zukunft auf die Bereiche Innovation und Angebotsausbau bei der Health-Tech-Firma konzentrieren will.

publiziert am 3.10.2022
image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022