Zermatter dürfen Steuern nun in Bitcoin zahlen

29. Januar 2020 um 10:04
  • e-government
  • bitcoin
image

Nach Zug ist Zermatt die zweite Schweizer Gemeinde, die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptiert.

Die Einwohnergemeinde Zermatt hat in Zusammenarbeit mit dem Krypto-Finanzunternehmen Bitcoin Suisse angekündigt, dass ab sofort Kryptowährungen in Form von Bitcoin als Zahlungsmittel für lokale Steuern und Schaltergeschäfte akzeptiert werden. Zermatt ist nach Zug eine weitere Schweizer Gemeinde, welche die Kryptowährung als offizielles Zahlungsmittel annimmt.
Nach der Beantragung einer Krypto-Zahlungsoption bei der Fachstelle Steuern der Einwohnergemeinde Zermatt, könne der Steuerzahler über einen E-Mail-Link auf das Online-Zahlungsportal zugreifen und den entsprechenden Betrag in Bitcoin überweisen. Bitcoin Suisse tausche dabei die Bitcoins in Schweizer Franken zurück und überweise den Betrag auf das Bankkonto der Gemeinde.
Das Krypto-Finanzdienstleistungsunternehmen Bitcoin Suisse hat zudem ein Zahlungsterminal im Gemeindehaus Zermatt installiert, an dem Einwohner mit Bitcoin bezahlen können..
Zug hatte 2016 als erste Stadt der Schweiz Zahlungen mit Bitcoin für bestimmte Amtsdienstleistungen akzeptiert.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

EFK: Bund sollte Office ohne Cloudanbindung so lange wie möglich einsetzen

Die Eidgenössische Finanzkontrolle kritisiert den Bund für die Einführung von M365. Die Verlängerung einer On-Premises-Lösung sei zu wenig geprüft worden und die Komplexität für Mitarbeitende nehme zu.

publiziert am 16.5.2024
image

Finanzkommission: Beim Bund laufen zu viele IT-Projekte gleichzeitig

Die Finanzkommission des Ständerats empfiehlt dem Bundesrat mehr Zurückhaltung bei der Aufgleisung neuer Projekte.

publiziert am 16.5.2024
image

Neue Direktorin für Förderagentur Innosuisse gewählt

Dominique Gruhl-Bégin wird im August ihre neue Position bei der Förderagentur übernehmen. Die bisherige Direktorin Annalise Eggimann tritt aus Altersgründen zurück.

publiziert am 15.5.2024
image

Schweizer Hoch­leistungs­rechner gehört zur Welt­spitze

Die leistungsfähigsten Supercomputer der Welt stehen allesamt in den USA. In Europa ist die Konkurrenz nahe beieinander.

publiziert am 14.5.2024