Neue Mitglieder für den Beirat von Bug Bounty Switzerland

31. Januar 2024 um 11:16
image
V. l. n. r.: Marco Marchesi, Shira Kaplan und Stefan Frei. Foto: zVg

Marco Marchesi von Ispin/Cymbiq, Cyverse-Gründerin Shira Kaplan und Stefan Frei von SIX gehören neu zum Beratungsteam der Bug-Jäger. Bekannte Gesichter sind ausgetreten.

Bug Bounty Switzerland hat neue Mitglieder für sein Advisory Board ernannt: Marco Marchesi, Shira Kaplan und Stefan Frei. Sie würden zusätzliches Know-how in den Bereichen Cybersecurity, Unternehmensentwicklung, Venture-Capital und Forschung in das Beratungsgremium bringen und über jene Expertise verfügen, die man für die nächste Phase brauche, so eine Mitteilung.
  • Marco Marchesi ist Gründer und langjähriger CEO von Ispin, wo er heute noch als VR-Präsident amtet. Dazu ist Marchesi auch Chairman der Cymbiq Group, unter der neben Ispin weitere Cybersecurity-Unternehmen agieren. Mit seinen 25 Jahren Erfahrung in der Geschäftsentwicklung und der Security-Branche wolle er der Geschäftsleitung als strategischer Sparring-Partner dienen, so Marchesi in der Mitteilung.
  • Shira Kaplan ist Gründerin des Zuger Resellers von Cybersecurity-Technologie Cyverse. Zudem engagiert sie sich seit Jahren als Investorin für Security-Startups und vermittelt mit Cyverse Capital Investoren an Jungunternehmen. Somit verstehe sie sowohl die Go-to-Market-Sicht eines Jungunternehmens als auch jene von Investoren, sagt Kaplan in der Mitteilung.
  • Stefan Frei ist Senior Information Security Officer bei SIX Digital Exchange. Er verfügt über jahrzehntelange praktische Erfahrung in offensiver und defensiver Cybersecurity, engagiert sich aber auch in der Forschung und Lehre. Seit rund zwanzig Jahren hält Frei Vorlesungen für Network-Security und Cybersecurity an der ETH Zürich. Er könne technologische Einsichten sowie sein Wissen aus der akademischen Forschung einbringen, schreibt Bug Bounty Switzerland.

Prominente Abgänge

Mit den nun ernannten neuen Beratern ersetzt Bug Bounty Switzerland wohl auch Personen, die das Board Ende 2023 verlassen haben. Aus der Szene war damals von Unstimmigkeiten zu hören.
Vergangenen September listete das Unternehmen noch die Security-Aktivistin und Journalistin Catherine Chapman sowie Christian Folini, Projektleiter beim Open Web Application Security Project (OWASP) und Programmleiter der Konferenz Swiss Cyber Storm, als Mitglieder des Beirats.
Aktuell besteht das Advisory Board aus 7 Mitgliedern. Neben den 3 neuen sind das Marcel Zumbühl, CISO der Post; Daniel Egli, Rechtsanwalt; Peter Lüssi, ehemaliger Partner PwC Schweiz; und Guido Schwendemann; Advisor und Investor.

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Reto Freitag wird GL-Mitglied bei Isolutions

Der Swisscom-Veteran wechselt als Head of Account Management zum IT-Berater und -Dienstleister und nimmt Einsatz in der Geschäftsleitung.

publiziert am 3.7.2024
image

Datenschützer von Schwyz, Ob- und Nidwalden fordert mehr Personal

Der Pendenzenberg beim Innerschweizer Datenschützer wächst. Abhilfe sollen zusätzliche Stellen schaffen, die zuvor vom Kantonsrat noch abgelehnt wurden.

publiziert am 3.7.2024
image

Uniqconsulting ernennt Andri Fabig zum CSO

Der neue Chief Sales Officer bei Uniqconsulting kommt von UMB. Andri Fabig folgt auf Stephan Rolli, der die Firma Ende 2023 verlassen hat.

publiziert am 3.7.2024 1
image

Swiss Moonshot hat einen neuen CEO gefunden

Der bisherige CTO Ingo Steinkellner übernimmt beim Aiaibot-Anbieter die Geschäftsleitung.

publiziert am 3.7.2024