Arcserve und Sophos lancieren gemeinsames Produkt

25. September 2019, 09:06
  • security
  • sophos
image

Die beiden Unternehmen Arcserve und Sophos haben eine strategische Allianz vereinbart und lancieren ein gemeinsames Produkt, basierend auf einer Appliance von Arcserve.

Die beiden Unternehmen Arcserve und Sophos haben eine strategische Allianz vereinbart und lancieren ein gemeinsames Produkt, basierend auf einer Appliance von Arcserve. Logischerweise kombiniert das gemeinsame Produkt des Backup- und des Security-Software-Anbieters ebendiese Funktionen.
Konkret wird auf der Arcserve Appliance neu auch "Sophos InterceptX Advanced for Server" mitgeliefert. Die neue All-in-One-Lösung könne innerhalb von 15 Minuten in Betrieb genommen werden, versprechen Arcserve und Sophos.
Gemäss den beiden Anbietern ist die Appliance das erste Gerät auf dem Markt, das vorintegriert Backup- und Disaster-Recovery-Funktionen mit Security-Funktionen wie Ransomware-Schutz oder einer KI-basierten Threat Detection kombiniert. Dies ermögliche einen mehrschichtigen Ansatz, um Backup-Daten vor Cyber-Angriffen zu schützen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cyberkriminelle attackieren EU-Parlament

Die Website des EU-Parlaments wurde Ziel eines DDoS-Angriffes. Dahinter steckte angeblich eine kremlnahe Cyberbande.

publiziert am 24.11.2022
image

Studie: Jugendliche werden nachlässiger beim Datenschutz

Die Sorge, dass persönliche Informationen im Netz landen, hat bei Jugendlichen abgenommen. Aber erstens haben junge Menschen grössere Probleme im Netz und zweitens sind Erwachsene nicht besser.

publiziert am 24.11.2022 1
image

E-Dienstbüchlein kommt 2023, Cyber-Kommando 2024

Der Bundesrat hat die entsprechenden Gesetze und Verordnungen per Anfang 2023 in Kraft gesetzt.

publiziert am 23.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro legt Buchhaltungssoftware lahm

Kriminelle haben den Host infopro.ch attackiert. Tausende Winbiz-Kunden stehen seit einigen Tagen ohne Cloud-Hosts oder Rechnungs-, Buchhaltungs- und Gehaltsverwaltungssoftware da.

publiziert am 23.11.2022